1. tz
  2. Stars

ORF trauert um Moderatorin: Gerlinde Lang stirbt mit nur 43 Jahren - „So unbegreiflich“

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Gerlinde Lang
ORF-Radiomoderatorin Gerlinde Lang ist mit nur 43 Jahren gestorben. © Instagram/FM4

Der Österreichische Rundfunk (ORF) trauert um eine beliebte „FM4“-Moderatorin: Gerlinde Lang ist tot. Sie starb im Alter von nur 43 Jahren.

Wien - Große Trauer beim österreichischen Sender ORF: Gerlinde Lang, die fast 20 Jahre lang beim ORF-Radiosender „FM4“ moderierte, ist mit nur 43 Jahren gestorben. Das bestätigte der Sender auf Instagram. Lang war schwer erkrankt und hat den Kampf gegen die Krankheit nun verloren. Kollegen und Fans nehmen rührend Abschied von der Verstorbenen.

ORF trauert um Moderatorin: Gerlinde Lang stirbt mit nur 43 Jahren

„Eine sehr traurige Nachricht“, schrieb der Sender auf seinem offiziellen Instagram-Account unter ein Schwarz-Weiß-Foto von Lang. „Unsere liebe Kollegin und Freundin Gerlinde Lang ist gestern nach langer schwerer Krankheit gestorben. Sie war langjährige FM4-Moderatorin und -Redakteurin. Wir werden dich sehr vermissen, Gerlinde.“

Bereits mit Anfang 20 kam Lang zu dem Jugendkultradiosender. „Weil es ihr Traum war, Radiomoderatorin zu werden. Bereits da war schon klar, dass sie nicht nur einen Traum, sondern auch viel Talent hatte“, so Monika Eigensperger, Chefin des Radiosenders und Radiodirektorin beim ORF in einem Nachruf. Sie attestierte Lang außerdem eine frische und unverbrauchte Stimme. Bis zum Schluss habe sie genauso frisch geklungen. Lang moderierte die Sendungen „Homebase“, „Connnected“ und die „FM4 Charts“.

ORF-Radiomoderatorin Gerlinde Lang ist tot: Sie verlor Kampf gegen Krebs

Unter dem Foto von Lang häufen sich indessen die Trauerbekundungen von Kollegen und Fans, die den Tod der 43-Jährigen noch nicht fassen können. „Es ist so unbegreiflich, es verbinden mich so viele Erinnerungen mit ihr. Das Foto entstand bei einem Fest am Donaukanal. Miss you, Gerlinde“, schrieb eine Fotografin und Followerin, die die Moderatorin offenbar auch persönlich kannte und sie fotografierte hatte. „Das gibt‘s doch nicht. Gerlinde, du warst toll und ich habe dir so gerne zugehört!“, zeigte sich eine weitere Nutzerin fassungslos. „Oh mein Gott, nein. nein!!“ liest man in einem weiteren Kommentar. Trauer herrscht auch in der deutschen TV-Welt. Im November ist der beliebte Comedian Mirco Nontschew plötzlich verstorben. Kollege Kaya Yanar meldete sich kürzlich sehr emotional zu Nontschews Tod und zeigte Reue. Auch von anderen Stars mussten wir im Jahr 2021 Abschied nehmen. (jbr)

Auch interessant

Kommentare