Oscars: Borat verstreut "Asche" von Kim Jong Il

+
Aufregung um "Dikatator" Sacha Baron Cohen.

Los Angeles - Sacha Baron Cohen ("Borat") hat bei der Oscar-Verleihung einmal mehr für einen Skandal-Auftritt gesorgt. Der Komiker erschien auf dem roten Teppich mit einer Urne - und öffnete sie medienwirksam.

Sehen Sie das Video des Diktator-Auftritts von Sacha Baron Cohen bei Youtube.

Schon im Vorfeld der Oscar-Verleihung hatte Sacha Baron Cohens Plan, als Diktator zu erscheinen, für Streit gesorgt. Der "Borat"-Star war von den Organisatoren ausdrücklich vor einen PR-Gag für seinen Film "The Dictator" gewarnt worden. Doch Cohen ließ es sich nicht nehmen, als Diktator verkleidet, auf dem roten Teppich der Oscar-Verleihung zu erscheinen - um eben doch Werbung zu machen. Und als solcher brachte er das Schaulaufen der Oscar-Stars auf dem roten Teppich ziemlich durcheinander. In den Händen trug Cohen eine Urne mit dem Bild des verstorbenen nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il. Den Inhalt, ein aschefarbenes Pulver, verstreute Baron Cohen auf dem roten Teppich - und dem Anzug von TV-Moderator Ryan Seacrest.

Als ihn Sicherheitsleute wegzogen, rief Cohen dem Moderator zu: "Wenn dich jemand fragt, was du trägst, sagst du Kim Jong Il." Seacrest schien zunächst fassunglos, fing sich dann aber schnell: "Ich bin etwas verstaubt. Ich bin ein Comedy-Opfer."

Oscars 2012 - Bilder der Filmnacht des Jahres

Das Werk des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius "The Artist" war der große Gewinner der Oscar-Nacht © AP
Tom Cruise übergab den Oscar an Thomas Langmann, den Produzenten von "The Artist" © AP
Produzent Thomas Langmann (links) und  Regisseur Michel Hazanavicius (rechts) mit der Besetzung von "The Artist" © AP
Jean Dujardin, der Hauptdarsteller von "The Artist". © AP
Der 39-Jährige gewann als erster Franzose überhaupt den Oscar als bester Schauspieler. © AP
“Wow, das ist genial, merci, formidable!“, bedankte er sich für die Auszeichnung. © AP
Insgesamt vergab die amerikanische Filmkunst-Akademie fünf Preise an die Geschichte über einen Stummfilmstar, der an der Einführung des Tonfilms scheitert. © AP
Es ist 83 Jahre her, dass zuletzt ein Stummfilm mit dem Haupt-Oscar prämiert wurde. © AP
Jean Dujardin lässt sich von "Uggie" gratulieren © AP
Auch der Hund aus "The Artist" ist schon ein Star © AP
Der französiche Schauspieler herzt seinen tierischen Flimkollegen © AP
Jean Dujardin küsst zum Glück von Alexandra Lammy aber nicht nur Hunde © AP
Meryl Streep triumphierte als beste Hauptdarstellerin. Die 62-jährige US-Amerikanerin gewann den Oscar für ihre Rolle in dem Film “Die Eiserne Lady“. © AP
Eine andere Bestmarke setzte der Kanadier Christopher Plummer. © AP
Mit 82 Jahren nahm er die Trophäe als bester Nebendarsteller in “Beginners“ entgegen und ist damit der bisher älteste Gewinner in dieser Kategorie. © AP
Beste Nebendarstellerin wurde die 39 Jahre alte Octavia Spencer für ihre Leistung in dem Rassendrama “The Help“. © AP
Bret McKenzie gewann den Oscar für den besten Original-Song für den Film "Man or Muppet" © AP
Bret McKenzie jongliert mit seinem Goldjungen © AP
Natalie Portman präsentierte die Nominierten auf der Oscar-Nacht © AP
Die Schauspielerin gewann im vergangenen Jahr selbst einen Oscar für ihre Rolle in "Black Swan" gewonnen hatte © AP

Sacha Baron Cohen spielt dem Film "Hugo" von Martin Scorsese mit. Der Brite ist berüchtigt für seine schrillen Auftritte bei Veranstaltungen. Um für seinen Film "Borat" über einen fiktiven kasachischen Fernsehreporter zu werben, tauchte er 2006 beim Filmfestival in Toronto in einem Karren auf, der von einer "Bäuerin" gezogen wurde. - han

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer bei Geheim-Sause auf Jacht gefilmt: Wer sie begleitet, ist eine Sensation - dieses Video auch
Helene Fischer bei Geheim-Sause auf Jacht gefilmt: Wer sie begleitet, ist eine Sensation - dieses Video auch
Lena Meyer-Landrut planscht in München ganz ungeniert in der Isar - Überraschende Aufnahmen
Lena Meyer-Landrut planscht in München ganz ungeniert in der Isar - Überraschende Aufnahmen
Heidi Klum: Ekel-Aktion mit Tom Kaulitz im Bett - doch Follower bemerken noch etwas anderes
Heidi Klum: Ekel-Aktion mit Tom Kaulitz im Bett - doch Follower bemerken noch etwas anderes
Dieter Bohlen packt offen über Helene Fischer aus: „Das wissen viele nicht: Sie wollte ...“
Dieter Bohlen packt offen über Helene Fischer aus: „Das wissen viele nicht: Sie wollte ...“

Kommentare