1. tz
  2. Stars

Ostsee: Corona-geplagte Top-Sängerin jobbt in Boutique und wird erkannt - „Würde auch putzen“

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Udo Lindenberg
Udo Lindenberg, als dessen Sängerin Nathalie Dorra arbeitet, füllt beständig die großen Stadien und Hallen, wie hier in Leipzig 2016. Außer die Corona-Krise verhindert es. © Star-Media/Imago

Statt vor Tausenden Zuschauern steht sie jetzt in einer Mode-Boutique an der Ostsee: Eine Top-Sängerin musste in der Corona-Krise umsatteln.

Scharbeutz - Nathalie Dorra (46) ist fester Bestandteil von Udo Lindenbergs Live-Band. Nicht etwa als Backgroundsängerin, sondern als Sidekick. So singt sie als Duettpartnerin bei Auftritten mit ihm „Horizont“ oder „Durch die schweren Zeiten“ vor Tausenden Zuschauern in Deutschlands großen Hallen und auf den großen Bühnen. Daran ist nicht zu denken derzeit. Was also tun? Dorra singt seit Jahrzehnten, hat aber sonst keine Ausbildung. Der Job als Sängerin war ihr einziges Standbein. „Naiverweise habe ich ihn als sichere Einnahmequelle gesehen.“ Doch statt zu lamentieren, scheute sie sich nicht, die Corona-Zeit mit anderen Jobs zu überbrücken. Trotz auch finanzieller Unterstützung von Udo Lindenberg. Über die vergangenen Monate sprach Dorra jetzt mit dem Spiegel.

Nathalie Dorra
Seit vielen Jahren Teil von Udo Lindenbergs „Panikfamilie“: Nathalie Dorra, hier auf einem gemeinsamen Foto aus dem Jahr 2012. © Eibner/Imago

Ostsee: Udo-Lindenberg-Sängerin jobbt wegen Corona in Boutique in Scharbeutz

Ihre erste Aushilfstätigkeit führte sie ein halbes Jahr lang in ein Möbelhaus, mit Schubkarre kümmerte sie sich um die Pflanzen, jätete Unkraut und sammelte Müll auf, bezahlt auf Stundenbasis. Ihr Ehemann Ole Feddersen, ebenfalls Sänger bei Lindenberg, arbeitet noch heute dort. Der gelernte Tischler montiert Küchen.

Dorra zog weiter - erst half sie in einer Kinderwunschklinik aus. Dann fand sie ihren dritten Pandemie-Job: In einer Boutique in Scharbeutz an der Ostsee verkauft sie Klamotten. Laut Bild seit März 2021. „Das ist ein ganz schöner Knochenjob. Ich merke, wie privilegiert ich bin und war“, sagte sie schon im Mai 2021. Finanziell bedeutete der Job einen großen Rückschritt für sie. „Einen Monat hier zu arbeiten, ist vom Geld her wie ein Bühnen-Auftritt. Das ist richtig hart.“

Hochzeit von Nathalie Dorra und Ole Feddersen
Udo Lindenberg (Mitte) war sogar auf der Hochzeit von Nathalie Dorra mit Ole Feddersen (r.) 2017 zu Gast. © Olaf Malzahn/Imago

Auch andere prominente Musiker sattelten während der Corona-Krise um: DSDS-Sieger Norman Langen entschied sich, in einem Testcenter auszuhelfen, ein Schlager-Sänger setzte sich bei Rewe an die Kasse, ein weiterer wurde zum Paketzusteller, ein anderer zum Immobilien-Makler.

Ostsee: Udo-Lindenberg-Sängerin plant neben Scharbeutz-Job mehrgleisig

Der Udo-Lindenberg-Tross inklusive Dorra setzt große Hoffnung in Frühjahr und Sommer: Für Mai bis Juli 2022 ist eine große Tour durch 13 Städte angekündigt. Ob sie auch stattfinden kann? Dorra plant offenbar mehrgleisig, kurz vor Silvester nahm sie ihren zwischenzeitlich ausgesetzten Job in der Ostsee-Boutique wieder auf. Zu groß ist die Unsicherheit der nächsten Monate. Laut Spiegel erkannten manche Kunden sie übrigens, einige hätten um Autogramme gebeten.

Wer den Applaus von Tausenden Zuschauern gewöhnt ist, dem könnte es schwer fallen, fernab der Öffentlichkeit einem normalen Job nachzugehen. „Ich würde auch putzen“, sagt die 46-Jährige, vermutlich voller Respekt für alle Menschen, die als Reinigungskraft tätig sind. Auch Udo Lindenberg selbst äußerte sich zur schwierigen Situation. (lin)

Auch interessant

Kommentare