Der Hollywood-Superstar im Interview

Al Pacino: "Niemand wollte, dass ich in 'Der Pate' mitspiele"

+
Al Pacino hofft auf einen weiteren Oscar

Al Pacino denkt gar nicht ans Aufhören. Selbst mit seinen 74 Jahren steht er noch gerne vor der Kamera. Im Interview verrät er zudem erstmalig, dass er die Rolle, die ihm zum Durchbruch verholfen hat, fast nicht bekommen hätte.

Al Pacino (74, "Insomnia") hat einfach noch keine Lust auf die Rente. Der mittlerweile 74-jährige Superstar hat mit "The Humbling" und "Manglehorn" gleich zwei neue Filme am Start. Im Gespräch mit spot on news gab Pacino jetzt zu, dass er sich nur deshalb noch so jung fühle, weil er weiterhin Filme machen dürfe. "Für mich ist mein Business eine Art Aufputschmittel."

Der Oscar-Gewinner gab ebenfalls erstmals preis, dass er eine Rolle, die die Karriere des Superstars definiert hat, fast nicht bekommen hätte. "Niemand wollte, dass ich im 'Paten' mitspiele", so Pacino zu spot on news. "Doch Francis Ford Coppola hat fest an mich geglaubt und beim Studio um mich gekämpft. Das ist der einzige Grund, warum ich die Rolle damals bekommen habe." Deshalb, so der Schauspieler weiter, "ist es so wichtig im Leben, dass du Menschen um dich herum versammelst, die wirklich an dich glauben."

Bei den beiden neuen Filmen, die er in Toronto beim Film Festival vorstellte, wird schon jetzt sehr viel über mögliche Oscar-Chancen gesprochen. Für Pacino, der seinen bislang einzigen Academy Award vor 21 Jahren für "Der Duft der Frauen" bekommen hat, ein besonderer Ansporn.

Sehen Sie sich auf MyVideo Bon Jovis Musikvideo zu "Not Running Anymore" an, in dem auch Al Pacino mitspielt

"Natürlich freust du dich, wenn du für einen Oscar nominiert bist. Jeder Schauspieler, der das Gegenteil behauptet, lügt. Ich bin mal wieder dran, eine solche Trophäe zu gewinnen. Ist es wirklich schon 21 Jahre her? Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn du Spaß hast."

Spoton

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare