Schock-Geständnis!

„Etwas Krasses passiert“ – Palina Rojinski ist endlich bereit darüber zu sprechen

Palina Rojinski
+
Palina Rojinski hat krasse News für ihre Fans

Palina Rojinski macht ein Geständnis – ihr sei etwas Krasses passiert und nun sollen auch ihre Fans davon erfahren.

  • Palina Rojinski (35) teilt eine Schock-Nachricht mit ihren Instagram-Fans. Endlich fühlt sich die Schauspielerin bereit, darüber zu reden. 
  • Die 35-Jährige musste kurz vor dem Jahreswechsel einen schweren Verlust hinnehmen – ihre Wohnung ist nach einem Brand unbewohnbar.
  • Trotzdem blickt die Berlinerin positiv in die Zukunft und auf das Jahr 2021 und kommt auch mit einer neuen Folge von „Podkinski“ nach der Winterpause zurück. 

erlin – Palina Rojinski (35) meldet sich sehr ehrlich zu Wort auf ihrem Instagram-Profil. Als die Schauspielerin ein neues IGTV-Video auf ihrem Instagram-Profil hochlädt, ahnt noch niemand, mit welcher Schock-Nachricht es starten würde. Grund für das Video war Palinas regelmäßiger Astro-Talk, der unter dem Namen „Astrolinski“ läuft. Es handelt sich mittlerweile um ein erfolgreiches Online-Format des TV-Gesichts, in dem sie ihre Follower mit Astrologie-Themen unterhält. Seit Ende des letzten Jahres hat „Astrolinski“ sogar eine Kollektion herausgebracht, die, wie Rojinski im aktuellen Video erzählt, beinahe ausverkauft sei. Während die Fans sich auf das erste knapp 15-minütige Video in diesem Jahr einstellen, beginnt die 35-Jährige das Video aber mit einem Geständnis darüber, wie ihr eigenes Jahr begonnen hat. Es sei etwas Krasses passiert, startet der deutsche Filmstar, und sie fühle sich endlich soweit, darüber mit ihren Fans zu reden. Es habe einen Brand in ihrer Wohnung gegeben und zwar so richtig, erzählt Palina, ihre Wohnung sei nun unbewohnbar.

Die rothaarige Schönheit verarbeite das Geschehene immer noch, freue sich aber endlich wieder eine Folge von „Astrolinski“ machen zu können, denn Palina habe ihre Fans vermisst. Der Start in das neue Jahr war für die Schauspielerin nicht einfach, dennoch blickt sie positiv auf 2021, denn uns erwarte ein dynamisches und schnelles Jahr der Veränderung. Mit viel positiver Energie erzählt die Moderatorin, was auf uns zukommen wird. Und eins ist gewiss: Mit der Veränderung musste sich das TV-Sternchen wohl direkt zu Beginn bereits auseinandersetzen. Aber das Multitalent lässt sich anscheinend nicht unterkriegen. 

Während Rojinski sich bei ProSieben in der „Wer stiehlt mir die Show?“-Dienstagsshow im Kampf um die Moderation gegen Elyas M’Barek (38),Thomas Gottschalk (70)Joko Winterscheidt (42) beweisen muss, hat sich das Kommunikationstalent auch mit einer neuen Podcast-Folge von „Podkinski“, in dem sich Kai Pflaume (53) einst an seine Flucht aus der DDR erinnerte, aus der Winterpause zurückgemeldet. Der Gesprächspartner in der Episode: „Rapgott“ Kool Savas (45). Neben der vielversprechenden Anmoderation ihres Podcast-Gastes schreibt die 35-Jährige auch hier, wie sehr sie ihre „Podkinskis“ vermisst habe. 

Auch interessant

Kommentare