SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live

SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live

Anderson kocht in München

Pam zur tz: Darum schnitt ich mir die Haare ab

+
Koch-Duo: Pamela Anderson und Jochen Bendel.

München - Was für eine Verwandlung! Der Superbusen ist auf Normalgröße geschrumpft und die wallende blonde Mähne ersetzt ein pfiiffiger Kurzhaarschnitt – aber dafür hat Pamela Anderson an Ausstrahlung gewonnen!

Was für eine Verwandlung! Der Superbusen ist auf Normalgröße geschrumpft und die wallende blonde Mähne ersetzt ein pfiffiger Kurzhaarschnitt – aber dafür hat Pamela Anderson an Ausstrahlung gewonnen! Die Sex-Bombe und ehemalige Baywatch-Nixe schwebte am Dienstag im dünnen Kleidchen, ohne Strümpfe und in offenen hohen Korkplateaus wie eine Frühlingsbotin durchs noch ziemlich kühle München, um dann im glücklicherweise warmen Bild und Raum Kochstudio in der Westendstrasse den Kochlöffel zu schwingen. „Ich komme direkt aus Malibu und dort haben sie mir gesagt, in München ist es warm“, erklärte sie lachend, bevor sie gemeinsam mit Feinkostunternehmerin Veronique Witzigmann und Moderator Jochen Bendel (46, Dschungelcamp) für 30 prominente Gäste ein schwedisches Dinner zauberte, bei dem der Sanddorn-Kult-Likör von Sponsor Andalö als Zutat in jedem Gang für den besonderen Pep sorgen sollte.

Bevor es an den Herd ging, nahm sich die sympathische Schauspielerin aber noch Zeit, um mit tz-Kolumnistin Linda von Beck über Aktfotos, ihren Alltag – und ihr neues Image zu plaudern.

Pamela Anderson: Alle reden nur noch über meine neue Frisur und meine Figur, dabei habe ich mir nur die Haare schneiden lassen. Und auch wenn die Presse etwas ganz anders schreibt: An meinem Körper hab’ ich nichts verändert!

Das ist aber kaum zu glauben … Wie kam’s zur neuen Frisur? 

Anderson: Bei einem Fotoshooting in Paris habe ich Perücken probiert. Und da riet mir der Friseur, doch mal die Haare kurz zu tragen …

Ganz schon mutig, mit 46 noch einmal Nacktfotos zu machen, oder? 

Anderson: Dazu steh’ ich. Für mich ist das Kunst. Außerdem finde ich, dass ich auf diesen Fotos meiner großen Kollegin Jean ­Seberg ähnlich sehe.

Ist es nicht stressig, immerzu sexy auszusehen?

Anderson: Nein, es ist schön. Ich fühl mich einfach wohl so.

Und wie sieht’s mit neuen Projekten aus? Anderson: Im September drehe ich einen neuen Film. Dafür lasse ich mir die Haare wieder etwas wachsen, dann kann man mehr damit anfangen.

Gefällt Ihnen München? 

Anderson: Es ist schön, mal wieder hier zu sein. Eigentlich wollte ich noch einen Abstecher nach Gut Aiderbichl bei Salzburg machen. Es ist so wunderbar dort. Ich bin ja aktive Tierschützerin. Aber leider muss ich am Donnerstag schon wieder nach Kalifornien weiterreisen.

Im letzten Sommer haben Sie Ihren Ex Rick ­Salomon zum zweiten Mal geheiratet. Werden Sie ihren Namen ändern? 

Anderson: Vielleicht, eines Tages.

Bekochen Sie Ihn denn? 

Anderson: Ich koche sehr gerne und esse gesund, fast vegan. Deshalb macht mir die schwedische Kost heute besonders Spaß. Meine Vorfahren kommen ja aus Finnland, da verköstigt man sich ganz ähnlich.

Und wenn Sie mal frei haben? 

Anderson: Dann bin ich mit der Familie und den Hunden unterwegs. Ich hab zwei Buben, Rick zwei Mädchen in die Ehe mitgebracht. Ich kann Ihnen sagen: Teenager, da ist was los!

Es tafelten unter anderem mit der schönen Pamela Anderson: Schauspielerin Eva Habermann, Moderatorin Alexandra Polzin, Top-Model Barbara Meier sowie Schauspielerin Lara Joy Körner.

Pamela Anderson in München: Bilder

Pamela Anderson besuchte München, um zusammen mit Starkoch-Tochter Veronique Witzigmann und Dschungelcamper Jochen Bendel im Kochstudio Bild und Raum Häppchen zu kochen. © Babirad
Pamela Anderson besuchte München, um zusammen mit Starkoch-Tochter Veronique Witzigmann und Dschungelcamper Jochen Bendel im Kochstudio Bild und Raum Häppchen zu kochen. © Babirad
Pamela Anderson besuchte München, um zusammen mit Starkoch-Tochter Veronique Witzigmann und Dschungelcamper Jochen Bendel im Kochstudio Bild und Raum Häppchen zu kochen. © Babirad

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare