Bei gemeinsamen Dreh mit „Ehrenpflaume“

Kai Pflaume stellt Fitness-Influencerin vor laufender Kamera bloß: „Es ist so unrealistisch“

Kai Pflaume und Pamela Reif bei einem YouTube-Dreh.
+
Beim YouTube-Dreh mit Pamela Reif hat Moderator Kai Pflaume ganz schön viel auszusetzen.

Kai Pflaume ist erst seit wenigen Wochen auf der Video-Plattform unterwegs, aber dreht schon jetzt mit den berühmtesten YouTube-Größen. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, einer besonders bekannten Fitness-Influencerin seine Meinung zu sagen.

  • Kai Pflaume baut Expertisen aus - Jetzt will er bei der Video-Plattform YouTube durchstarten.
  • Dafür holt er sich jede Menge prominente Unterstützung.
  • Fitness-Kooperation mit Pamela Reif: Kai Pflaume macht sehr deutliche Ansagen.

München - Entertainer Kai Pflaume hat seinen digitalen Horizont erweitert: Er ist jetzt nicht nur Moderator, Instagram-Star, sondern auch YouTuber. Sein neuer Account mit dem Titel „Ehrenpflaume“ hat innerhalb weniger Wochen schon über 300.000 Abonnenten - Tendenz steigend. Mit seiner neu gewonnen Popularität auf der Video-Plattform schafft es der Senkrechtstarter sogar, sich die ein oder andere YouTube-Berühmtheit mit ins Boot zu holen. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, seinen Kooperationspartnern auch mal deutlich zu sagen, was er denkt.

Vom Moderator zum YouTube-Star: Kai Pflaume entpuppt sich als Social-Media-Allrounder

In der Fernsehlandschaft ist Kai Pflaume längst kein Unbekannter mehr. Spätestens seit der Sendung „Nur die Liebe zählt“ kennt man seinen Namen. Auch auf Social-Media ist der 53-Jährige seit längerer Zeit ziemlich aktiv. Auf Instagram baute er sich eine beachtliche Fan-Base auf. Fast 400.000 User wollen sehen, was Kai so in seiner Freizeit treibt. Meistens jettet der Münchner durch die Gegend, geht joggen oder postet sein tägliches Porridge, was er jeden Morgen verputzt. Seine hohe Popularität durch Social-Media baute Pflaume mit seinem YouTube-Kanal jetzt noch weiter aus und das mit großem Erfolg.

Sein Kanal „Ehrenpflaume“ hat bereits nach wenigen Wochen schon mehr als 300.000 Follower. Das könnte vielleicht aber auch daran liegen, dass sich Kai für seine Videos nur die größten YouTuber an Land zieht. Seine neuste Kooperation Fitness-Influencerin Pamela Reif dürfte ihm auch bei steigenden Follower-Zahlen helfen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

one Smoothie away from a sailing trip in Italy / anzeige ☺️. 🍓 Smoothie Recipe: 100g frozen Acai Pulp, 1 Banana, 150g frozen berries & 200ml plant milk 🍌. . I’m so proud of everything @therainforestco & me have achieved with our Acai products so far! 🌴12 million trees have been saved and 2.5 million trees have been planted with our donations and work in the Brazil rainforest. We work under fair-trade conditions with small farmers & compensate them 30% higher than the conventional market rate 💵 We also received the best possible climate score for the products by the Eaternity Institut and have been recognized as a certified B Corp for meeting the highest standards, e.g. for social and environmental performance. So yes, even though the Acai berries grow in Brazil & have to be imported to Europe, the way we harvest, process and package is done so sustainably, that the final product has a lower environmental footprint than some local products, e.g. milk ♥️♥️♥️ Good for us, good for our health & good for the nature ♥️♥️♥️ you can always find the newest info about our work in Brazil & the products on @therainforestco 🌍

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am

Kai Pflaume battelt sich mit Pamela Reif und macht der Fitness-Influencerin klare Ansagen

Für eines seiner YouTube-Videos verbrachte Kai Pflaume einen ganzen Tag mit Fitness-Influencerin Pamela Reif. Die 24-Jährige macht mit ihren kurzen Workout-Videos auf YouTube Millionen Klicks. Zu Beginn ihres gemeinsamen Tages machen die beiden Sport. Nach ca. zwei Stunden Intensiv-Programm ist auch der sportliche Moderator am Ende seiner Kräfte. Die Klimmzüge schaffte er nicht mehr. Im Anschluss musste eine schnelle Stärkung her und wie ginge die besser, als mit Kais berühmt-berüchtigten Haferschleim?

Passend zur Namensgebung mussten natürlich auch Pflaumen mit ins Essen und bei dieser Frucht kennt der 53-Jährige auch keinen Spaß mehr: „Pflaumen sind empfindlich“, belehrt er die Fitness-Influencerin. Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen, findet zumindest der Moderator: „Wie findest du es?“, fragt er Pamela. „Auch süß“, entgegnete sie und drehte im gleichen Atemzug aber noch an der Pflaume, die ihrer Meinung nach nicht gut genug positioniert war. Ein grober Fehler, wie sich im Nachhinein herausstellte: „Nicht mit dem Finger da rein“, ermahnte er die blonde Beauty. „Zum Glück habe ich so starke Nerven und bin eine gefestigte Persönlichkeit. Andere hätten hier angefangen zu weinen“, stellte er dann noch im Zuge der Pflaumen-Korrektur fest. Auch an Pamelas Food-Setting hat der sportbegeisterte TV-Star etwas auszusetzen: „Ich liebe das ja, aber es ist so unrealistisch.“ Kais ehrliche Worte schienen Pamela allerdings nicht aus dem Konzept zu bringen. Sie fotografierte munter weiter und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. (mrf)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare