Peer Kusmagk meldet sich zurück!

Peer Kusmagk meldet sich nach seiner Social Media-Pause stark verändert zurück

Peer Kusmagk trifft bewusste Entscheidungen
+
Peer Kusmagk trifft bewusste Entscheidungen

Der Darsteller hat sich nach einer Auszeit von Social Media bei seinen Fans zurückgemeldet. Der Prominente enthüllte zuvor seinen Sehnsuchtsort.

Berlin – Peer Kusmagk (45) ist bei seinen Followern vor allem als ehemaliger Schauspieler aus der beliebten TV-Seifenoper „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt und lässt seine Follower über seinen Account auf Instagram in regelmäßigen Abständen an seiner Karriere und seinem Familienleben teilhaben. Der ursprünglich aus Berlin stammende ehemalige „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspieler hatte sich in den vergangenen Monaten von seiner Social Media-Plattform zurückgezogen und meldete sich nun nach rund zwei Monaten der Pause mit einem Foto zurück, das zunächst besorgniserregend wirkt.

Auf dem Bild, das der talentierte Prominente am Montag (12. April) mit seinen Fans teilte, ist der Berliner in einem Badesee mit freiem Oberkörper zu sehen und trägt Dioden, die seine Herzfrequenz messen. Der Familienvater, der seit dem Jahr 2017 mit seiner Ehefrau, der Profi-Surferin Janni Höhnscheid (30) verheiratet ist, enthüllte in dem Untertitel zu dem Posting, dass seine Herzrhythmusstörungen jedoch als harmlos und lediglich stressbedingt eingeschätzt wurden. Peer Kusmagk erzählte seinen Followern, dass er sich in seiner Auszeit medizinisch einmal gründlich hat durchchecken lassen. Dabei kam heraus, dass der Darsteller die Werte eines Dreißigjähringen haben würde. Das Ergebnis kann sich also sehen lassen!

Der Darsteller verspürte zuvor Fernweh

Peer Kusmagk (45) ließ seine Fans zuvor mit einem Instagram-Posting daran teilhaben, dass er und seine Familie großes Fernweh verspüren würden, wenn sie an ihren Sehnsuchtsort denken. Dazu veröffentlichte der ehemalige „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Darsteller über seine Social Media-Plattform einen schönen Schnappschuss von sich, auf dem er neben einer Weltkugel zu bewundern ist. Bei dem Sehnsuchtsort handelt es sich um Fuerteventura, wo Peers Ehefrau Janni Höhnscheid (30) ihre Kindheit verbrachte und die Familie soll sich jetzt schon darauf freuen, wenn sie nach langer Zeit wieder an den Ort reisen kann. Peer Kusmagk fügte hinzu, dass sie ihren Kids nun auch endlich diesen schönen Ort zeigen wollen. Wir sind uns sicher, dass die Familie in der Zukunft einen entspannenden Urlaub auf der spanischen Insel verbringen wird!

Auch interessant

Kommentare