„Stell Dir bitte mal vor, man ...“

Das ist doch ...?! TV-Star mit Pannen-Ausritt - So dürfte sie wahrscheinlich niemand erkannt haben

Ein Top-Star aus dem TV auf Pannen-Ausritt: Erkennen Sie die Frau, die vor herrlicher Kulisse mit ihrem Pferd unterwegs ist?

  • Judith Rakers genoss einen Ausritt im Umland von Hamburg.
  • Leider wollte ihr Pferd nicht, wie sie wollte.
  • „Miss Tagesschau“ (ARD) nimmt‘s gelassen.

Hamburg - Ihren Fans dürfte die Info nicht neu sein: Judith Rakers ist eine Tierfreundin und Pferdenärrin. Während ihr in der ARD-“Tagesschau“ Millionen Menschen zusehen, genießt es die 44-Jährige, im Umland von Hamburg auch mal ganz allein zu sein und auszureiten. Wobei, ganz allein stimmt nicht: Sie war auf dem Rücken ihrer Sazou unterwegs, wie ein Instagram*-Foto dokumentiert.

Judith Rakers: ARD-Tagesschau-Sprecherin mit Pannen-Ausritt

„Sazou liebt die Ausritte ins Hamburger Umland. Sie will am liebsten die ganze Zeit galoppieren und läuft fröhlich drauf los. Es sei denn, sie hat ihren Chill-Tag!! Und der ist heute. Siehe Story“, schreibt Judith Rakers dazu. Die TV-Sprecherin wollte sich also schneller fortbewegen als die Stute. Tja. Da muss sie dann wohl laufen. Aber Rakers nahm‘s gelassen (wie auch ihre einstige peinliche Tagesschau-Panne). Und dürfte auch manchen Kommentar mit Schmunzeln hinnehmen.

Judith Rakers (ARD-Tagesschau): Ihr Pferd will nicht, wie sie will

Besonders schön: „Echt jetzt Judith, stell Dir bitte mal vor, man würde das mit Dir machen. Völlig schlaftrunken am Fuß aus dem Bett ziehen; das geht ja gar nicht“, schreibt ein Fan. Für den witzigen Kommentar kriegt er von Rakers persönlich einen Daumen hoch und ein Tränen lachendes Emoji.

Pferde-Fans fragen nach Sazous Stockmaß (1,70 laut Rakers) und merken sogar, dass die Stute schwanger ist. „Ja, ist sie. Aber man kann trotzdem reiten (soll man sogar). Sie ist ein sehr bewegungsfreudiges Pferd und in der Regel erst nach dem Galopp-Ausritt glücklich. Nur HEUTE nicht“, schreibt Rakers.

Andere äußern einfach nur ihre Verzückung: “So schööön ihr zwei“, „Endlich wieder Pferdecontent“, „Ein schönes Foto von euch. Dein Account macht so gute Laune. Danke“ und „Sehr schönes Foto in einer zauberhaften Landschaft“, heißt es. Andere hätten lieber gern eine Nahaufnahme gehabt. „Du bist zu weit weg“, heißt es - tatsächlich hätte wohl kaum jemand den deutschen Top-Star erkannt. Weder auf dem Foto, noch wenn sie auf Sazou im Hamburger Umland vorbeireitet. Rakers‘ Tagesschau-Kollege Jan Hofer hat unlängst eine überraschende Begegnung im Zug gemacht. (lin)

Rubriklistenbild: © Judith Rakers/Instagram

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare