Fans freuen sich

Pietro Lombardi gibt Strandkorb-Konzert - Plötzlich bricht er die Performance ab, weil Sarah anruft

Der 18-jährige Pietro Lombardi bei einem Show-Auftritt
+
Süßer Pietro-Sarah-Moment: Als Sarah anruft, bricht er das konzert ab (Archivbild).

Pietro Lombardi hat sich seinen Platz in der deutschen Musikbranche redlich verdient. Nun freut dieser Zwischenfall mit Ex-Frau Sarah die Fans besonders.

Bochum - 2011 waren die beiden ein Traumpaar bei der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, heute verbindet sie nur noch der gemeinsame Sohn Alessio und die Vergangenheit. Pietro Lombardi und Sarah Engels sind bereits seit mehreren Jahren getrennt. Eben deswegen machten die Herzen der Fans wohl einen kurzen Glücks-Aussetzer, als Pietro bei einem Konzert einen Anruf seiner Ex-Frau bekam.

Pietro Lombardi bei Konzert: Plötzlich klingelt sein Smartphone

Trotz bewölktem Himmel und nicht ganz so sommerlichen Temperaturen gab Pietro Lombardi am vergangenen Samstag ein Strandkorb-Konzert südlich von Bochum. Während seine Fans zu Hits wie „Señorita“, „Ti Amo“ und „Cinderella“ mitsangen und tanzten, hatte auch der Sänger augenscheinlich Spaß. Er holte Zuschauer auf die Bühne und scherzte mit ihnen. Als er gerade mit einem Fan ein Selfie machen wollte, klingelte plötzlich das Handy des Musikers.

Per Videoanruf war dann Ex-Frau Sarah Engels auf dem Handybildschirm zu sehen. „Oh, Alessios Mama ruft an! Was für ein Zufall“, kommentierte der 29-Jährige die Situation. Zu seinen Fans gerichtet sagte er: „Sagt mal alle ganz laut: ‚Hallo Sarah!‘“ Um diese Grüße musste Lombardi nicht zweimal bitten, die Fans ließen die frisch verheiratete Sarah wissen, dass Ex-Mann Pietro nicht allein ist.

Pietro über Sarah-Call bei Konzert: „Wenn die Mutter anruft, muss ich kurz abbrechen“

Die 28-Jährige wollte sich nur kurz nach dem Wohlbefinden des gemeinsamen Sohnes erkundigen. Denn Alessio war an diesem Abend das erste Mal bei einem Live-Auftritt des Papas dabei. Im Backstagebereich der Bühne fieberte der mittlerweile Sechsjährige beim Konzert mit. Kurzerhand gab Pietro das Smartphone an seinen Sohnemann. „Geht gleich weiter“, erklärte er währenddessen den Fans.

Als Mama Sarah sich selbst überzeugen konnte, dass es dem kleinen Alessio wunderbar geht, beendete der Sänger den Videoanruf. Zu seinen Fans gerichtet sagte er dann: „Tja, wenn die Mutter anruft, muss ich kurz abbrechen. Ist Fakt. Kann man nichts machen. So ist das Leben.“ Ganz so cool war er nicht die komplette Dauer des Konzerts über: Zwischendrin musste Pietro Lombardi mit den Tränen kämpfen - wegen Sohn Alessio.

Auch interessant

Kommentare