1. tz
  2. Stars

Pietro Lombardi packt aus: Wurde er in Ex-Beziehungen nur ausgenutzt? „Habe ihnen Fame geschenkt“

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Sänger Pietro Lombardi bei einem Konzert.
Pietro Lombardi: Er fühlt sich von Ex-Freundinnen teilweise ausgenutzt. © Bodo Schackow/picture alliance

Pietro Lombardi spricht über seine vergangenen Beziehungen. Während er über Ex-Frau Sarah nur Gutes weiß, haben andere ihn nur ausnutzen wollen.

Köln - Pietro Lombardi ist nach seiner Ehe mit der Sängerin Sarah Lombardi noch auf der Suche nach der großen Liebe. Die beiden trennten sich 2016, lernten sich bei der gemeinsamen Teilnahme an „DSDS“ 2011 kennen. Gemeinsam haben sie Sohn Alessio.

Pietro Lombardi auf der Suche nach der großen Liebe

Sarah heißt inzwischen wieder Sarah Engels und ist erneut verheiratet, mit Julian Büscher. Sie erwartet ihr zweites Kind. Pietro hingegen galt lange als Single. Erst 2020 machte er dann seine neue Beziehung zu Influencerin Laura Maria Rypa öffentlich - doch die beiden trennten sich schon nach wenigen Monaten wieder.

Pietro Lombardi spricht über „größten Fehler“ bei Exfreundinnen

Im Podcast „Pietro & Friends“ spricht der 29-Jährige mit Gast Amira Pocher über Familie und Liebesdinge. Dabei geht es auch um seine Ex-Freundinnen. Er erklärt, dass er rückblickend heute einige Dinge anders machen würde. Insbesondere würde er eine neue Beziehung heute nicht mehr öffentlich machen. „Der größte Fehler, den ich gemacht habe, ist, es öffentlich zu machen“, so Pietro Lombardi.

Von einigen Frauen fühlte sich Pietro Lombardi ausgenutzt

Er hatte in der Vergangenheit offenbar das Gefühl, dass einige Frauen ihn nur wegen seiner Bekanntheit ausnutzen wollten. „Vielleicht haben die mich gemocht, aber bei 50 Prozent war es auch: ‚Boah, da kann ich jetzt richtig bekannt werden.‘ Ist ein Fakt“, reflektiert der Sänger. Durch ihn seien die Frauen an Aufmerksamkeit gekommen und es wäre nicht gut ausgegangen: „Es war einfach falsch, weil sobald eine Frau dann das hat – Aufmerksamkeit, was weiß ich – bleibt sie entweder normal oder sie dreht komplett am Rad.“

Pietro Lombardi spricht über Ex Sarah Engels

Pietro Lombardis Fazit daher: Er will nicht mehr als Karriere-Sprungbrett herhalten. „Ich habe so vielen Frauen Fame geschenkt und das sehe ich nicht mehr ein“, so der Musiker. Nur seine Sarah, die bildete eine große Ausnahme, wie Pietro einlenkt: „Die einzige Frau, die von mir keinen Fame abbekommen hat, ist Sarah, denn ich bin mit ihr groß geworden.“ Über seine Ex-Ehefrau kann Pietro nur gute Worte finden. „Ich glaube, sie wollte immer viele Kinder und wenn wir noch zusammen wären, hätten wir schon drei Kinder“, so Pietro. Aber auch sonst könne er sich noch weitere Kinder gut vorstellen. Was er allerdings nicht tun möchte, um die geeignete Partnerin zu finden? Im TV nach ihr suchen. Macht Sinn, das wäre schließlich auch ziemlich öffentlich. (jh)

Auch interessant

Kommentare