„Schaut mir in die Augen“

Musik-Superstar privat beim Einkaufen - so erkennt ihn garantiert kaum jemand

Welcher Megastar verbirgt sich unter dem auffälligen Gesichtskostüm?
+
Welcher Megastar verbirgt sich unter dem auffälligen Gesichtskostüm?

Einkaufen mit Maske ist aktuell alltäglich - aber mit verrückter Fake-Brille? Ein Superstar wollte da wohl unerkannt bleiben.

Köln - Einkaufen ist in Zeiten der Corona-Pandemie ja bekanntlich nur mit Maske erlaubt. Diese zu tragen, ist natürlich mehr als sinnvoll, die Gründe dürften längst hinlänglich bekannt sein. Allerdings verdeckt die Maske ja auch einiges vom Gesicht. Viele werden die Situation kennen, dass man eine:n Bekannte:n im Discounter deshalb mal nicht direkt erkannt hat. Es bleibt ja nur noch die Hälfte des Gesichtes und der Haarschopf übrig.

Das ganze gilt natürlich auch für Stars, die ja nun mal eigentlich in der Öffentlichkeit schnell erkannt werden. So manch einer bleibt bei den Fans trotz FFP2-Maske im Gesicht nicht verborgen. Schließlich erkennen einige Fans ihren Lieblings-Promi sogar nur anhand der Schuhe im Ikea. Aber was ist, wenn zur Maske noch eine ganz ungewöhnliche Brille hinzukommt und die Haarpracht durch eine Kappe bedeckt ist? Dann ist selbst der größte Mega-Star auch mal inkognito unterwegs - oder hätten Sie erkannt, welcher Musik-Superstar hier durch den Supermarkt schlendert?

Musik-Superstar gut getarnt - wer verbirgt sich hinter dem verrückten Gesichtschmuck?

Tatsächlich handelt es sich um niemand geringeres als Pietro Lombardi, der hier scheinbar einkauft - und seine durchaus kuriose Outfit-Wahl in seiner Instagram-Story präsentiert. Nicht erkannt? Kein Wunder! Neben der FFP2-Maske hat sich der ehemalige DSDS-Sieger ja auch noch eine besondere Brille aufgesetzt. Die hat Fake-Augen in den Gläsern kleben, dient also eigentlich wohl eher zu Verkleidungszwecken. Hinzu kommt die Kappe, die für ihn zwar eigentlich ohnehin charakteristisch ist, das Undercover-Gesamtbild aber gut abrundet.

Ob Pietro mit dem besonderen Outfit wohl versucht hat, möglichst unerkannt zu bleiben beim Einkaufen, um Autogramm- und Selfie-Jägern aus dem Weg zu gehen? Das klärt der Sänger in seiner Instagram-Story jedenfalls nicht weiter auf. Stattdessen hat er an seine Instagram-Fans eine besondere Aufforderung: „Schaut mir in die Augen“, fordert er. Schwierig, wo seine echten Augen doch gar nicht zu erkennen sind! Lustig ist der Anblick aber allemal - und die echten Pietro-Lombardi-Fans werden ihren Liebling wohl auch trotz Verkleidung erkannt haben.

Gut getarnt im Laden: Pietro Lombardi.

Als ehemaliger Gewinner und Juror der Sendung DSDS äußerte Pietro sich natürlich auch zum Show-Aus von Dieter Bohlen. Zu einem gemeinsamen Foto der beiden schrieb er auf Instagram „Keiner kann dich ersetzen“. Ersetzt wurde der Pop-Titan allerdings am Samstag im Halbfinale erstmals - und zwar durch Thomas Gottschalk! Der bekam aber direkt Spott für seinen ersten Jury-Einsatz ab. (han)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare