1. tz
  2. Stars

Streit um Namen des Kindes: Pietro Lombardi und Laura können sich nicht einigen

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Laura Maria Rypa erwartet gemeinsam mit Pietro Lombardi ihr erstes Kind. Doch was den Namen ihres Sohns angeht, können die beiden sich nicht einigen. Die Influencerin hat ganz bestimmte Vorstellungen.

Köln - Zwei Jahre lang führten Laura Maria Rypa (26) und Pietro Lombardi (30) eine On-Off-Beziehung. In dieser Zeit trennte sich das Paar ganze sechsmal. Doch diesmal soll es für immer sein.

Laura und Pietro Lombardi kommen auf keinen gemeinsamen Nenner

Denn Laura ist schwanger! Gemeinsam mit dem DSDS-Star erwartet sie einen Sohn. Und wenn es um dessen Namen geht, hat die Influencerin bereits konkrete Ideen. „Laura kommt immer mit einer Liste und hat tausend neue Namen“, verrät Pietro Lombardi im Podcast „On Off“. Die werdende Mama habe dabei eine Vorliebe für amerikanische Namen: Jaden und Nathan gehören zu ihren Favoriten.

Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa Arm in Arm, sie zeigt ihren Schwangerschaftsbauch
Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa freuen sich auf ihren Sohn. © Instagram/Laura Maria Rypa

Doch Pietro Lombardi scheint absolut dagegen, seinen zweiten Sohn so zu nennen. Diese Vornamen würden überhaupt nicht zum Nachnamen Lombardi passen. Dabei scheint noch nicht einmal geklärt, ob das Baby tatsächlich den Nachnamen des Sängers tragen wird. Doch Pietro ist überzeugt: Auch zu Rypa würde ein Name wie Jason oder Nathan nicht passen.

Das sind die beliebtesten Babynamen in Deutschland

Laut little-big-change.com stehen zehn Jungennamen 2022 besonders im Trend:

1. Matteo

2. Noah

3. Finn

4. Elias

5. Emil

6. Leon

7. Henry

8. Theo

9. Luca

10. Luis

Pietro Lombardi wünscht sich noch weitere Kinder

„Ich glaube, das wird so schwer, einen schönen Namen zu finden“, stellt Pietro Lombardi fest. Er selbst habe ebenfalls zwei Favoriten - doch die verrät er (noch) nicht. Ein noch größeres Streitthema scheint allerdings, die Anzahl der gemeinsamen Kinder. Der 30-Jährige möchte nämlich am liebsten nach der Entbindung seines zweiten Sohns, direkt noch ein weiteres Kind zeugen.

Laura hingegen ist sich nicht sicher, was sie in Zukunft möchte. Sie könnte sich sogar vorstellen, keine weiteren Kinder zu bekommen. Immerhin musste Pietro Lombardis Freundin zu Beginn der Schwangerschaft ganz schön leiden - sie war geplagt von ständiger Übelkeit. Verwendete Quellen: Audionow/On Off, little-big-change.com

Auch interessant

Kommentare