„Halleluja“

Pietro Lombardi hat große Pläne: „Bin ein bisschen nervös“

Pietro Lombardi im Steigerwaldstadion
+
Sänger Pietro Lombardi enthüllt wie er künftig wohnen wird

Der DSDS-Sieger hat sich eine Luxus-Villa angeeignet und gibt offen Einblicke in sein neues Heim. Lombardis neue Pläne machen ihn selbst ganz nervös. 

Köln – Pietro Lombardi (28) gibt seinen 1,9 Millionen Instagram-Followern stets Einblicke hinter die Kulissen und das nicht zuletzt auf eine herrlich ehrliche und authentische Art und Weise. Das neueste Projekt des DSDS-Gewinners? Das Gestalten der Lombardi-Wohlfühloase. Denn der 28-Jährige, der kürzlich zugab sein DSDS-Preisgeld in 12 Monaten verballert zu haben, hat sich eine Luxus-Villa gegönnt, die nun heimisch gemacht werden möchte. Wie das Haus aussieht, das Pietro nun sein Eigen nennen darf, zeigte der Musiker in einem Instagram-Video. In dem Clip flitzte Lombardi von Zimmer zu Zimmer, von Etage zu Etage und gab seine Pläne für die jeweiligen Zimmer preis. In seiner Instagram-Story von gestern (09. Mai) gibt der Sänger zu, dass alles noch provisorisch sei, während der Ex von Sarah Lombardi (28), die inzwischen mit Julian Büscher verlobt ist, die Kamera durch das Wohnzimmer schwenkt. Der „Cinderella“-Interpret ist aber wie immer zuversichtlich – bis zum 01. Juni sollte alles „fresh“ sein, verkündet er via Story. 

Pietro Lombardi: Für das Traumhaus wird es einen Traumgarten geben

Aber außerhalb der Lombardi-Villa wartet auch noch einiges an Arbeit, denn der zum Grundstück gehörende Garten soll ebenfalls nach den Wünschen des Casting-Stars auf Vordermann gebracht werden. In der Instagram-Story erklärt Pietro, was auf dem Programm steht und die Liste ist lang bis zum paradiesischen Garten. „Halleluja, bin ein bisschen nervös“, gibt der einstige DSDS-Juror und Vertrauter von Poptitan Dieter Bohlen (67) zu, als er die Pläne aufzählt. Es werde neuen Rollrasen und eine neue Terrasse geben. Außerdem sei eine Basketball-Ecke mit extra Platten geplant und zu guter Letzt soll ein Pool die Wohlfühloase im Lombardi-Garten perfekt machen. Eines ist sicher: Wenn der kleine Alessio (5) Papa Pietro besucht, gibt es jede Menge Spiel-Möglichkeiten. Bereits vor einigen Tagen stellte das Vater-Sohn-Duo einen Basketballkorb auf, um gemeinsam ein paar Körbe zu werfen. 

Heute (10. Mai) wurde Pietro Lombardi schließlich früh aus dem Bett geholt, denn die Baustelle „Garten“ wurde heute eröffnet. Und Lombardi sieht nicht tatenlos zu, sondern packt selbst mit an, wie es scheint. Morgens um 07:30 Uhr nahm der Musiker noch etwas zerknittert selbst auf dem Bagger Platz. Dies zeigt eine seiner Instagram-Stories. 

Auch interessant

Kommentare