Die sind der Hammer

Pink fragt sich, warum Gott ihr so Hammer-Dinger gab

Sängerin Pink trägt ein gelbes Kleid und darüber eine schwarze Lederjacke
+
Pink hat keinen Bock auf Body-Shaming

Pink teilte ein Foto beim Surfen auf Instagram und ist stolz auf ihre ‚dicken Dinger‘. Die Fans sind begeistert.

  • Pink teilt ein Foto beim Surfen auf Instagram und thematisiert ihren Körperbau.
  • Fans lieben Pink für ihre Offenheit und kommentieren den Beitrag mit viel Zuspruch.
  • Die Sängerin plädiert immer wieder für gesunde Körperideale und zeigt ihren Fans, stolz auf den eigenen Körper zu sein.

Kalifornien - Pink postet am Dienstag, 18. August, ein Foto auf dem sie beim Surfen zu sehen ist. Sie schrieb zu dem Bild: „Ich habe mich immer gefragt, warum Gott mir Hammer-Oberschenkel gab. Er gab sie mir, weil er wusste, dass ich sie benutzen würde.“ Pink reitet auf dem Bild eine Welle mit ihrem Surfboard, sie sieht glücklich aus und genießt den Tag mit ihrer Familie. Pinks Fans feierten den Beitrag und teilten ihre Ansicht. Manche kommentierten: „Du hast starke Beine und einen starken Körper.“

Die Botschaft des Bildes: Niemand sollte sich für große Oberschenkel schämen, sondern stolz auf sie sein. Ein anderer Fan schrieb zu dem Foto: „Verdammt ja, um STÄRKER zu sein.“ Dieser Beitrag ist nicht das erste Mal, dass die Sänger in sozialen Medien offen über ihren Körper spricht. Die Mutter von zwei Kindern twitterte bereits darüber, wie es sich anfühlt älter zu werden. Sie schrieb damals „Brief an mich selbst: Du wirst älter. Ich sehe Falten. Besonders, wenn du lachst... Und ja du Idiot, du hast geraucht.“

Pinks emotionale Botschaft an ihre Tochter

In einem älteren Interview mit Billboard wurde Pink gefragt, einige ihrer alten Musikvideos zu kommentieren. Die 40-Jährige hatte viele coole Meinungen zu ihren Videos, das Interview wurde aber auch tiefgründig. Sie gab zu, dass sie sich als junge Frau oft dick fühlte. Nun denkt sich zurück und sieht ein: „Ich war so dünn.“ Auch ihre emotionale Botschaft an ihre Tochter bleibt für immer im Gedächtnis.

In ihrer VMA Rede in 2017 sprach sie darüber, dass ihre Tochter Willow sich hässlich fühlte. Pink erklärte ihr, dass nicht sie das Problem sei, sondern die Gesellschaft: „Wir verändern uns nicht. Wir nehmen den Kies und die Muschel und machen eine Perle. Und wir helfen anderen Menschen, sich zu verändern, damit sie mehr Arten von Schönheit sehen können.“ Das neuste Bild von Pink ist also eine weitere Nachricht an ihre Fans, sich wohl in ihrem Körper zu fühlen, egal was andere sagen oder denken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Lake days are the best days

A post shared by P!NK (@pink) on

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare