Plötzlich war der Sänger weg

Placebo bricht Konzert ab - nach einem Song!

+
Placebo-Sänger Brian Molko.

Wien/St. Pölten - Plötzlich war der Sänger weg: Die britische Band Placebo hat ihr Konzert beim Frequency-Festival in Österreich abgebrochen.

Sänger Brian Molko verließ bei dem Auftritt in St. Pölten in der Nacht zu Freitag nach nur einem Song die Bühne, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Ein Virus habe den Musiker außer Gefecht gesetzt, teilte das Management später mit.

Seine Bandkollegen reagierten zunächst ratlos auf den Abgang von Molko nach dem ersten Lied. „I think I lost my singer“, stellte Gitarrist Stefan Olsdal fest und ging ebenfalls hinter die Bühne, berichtete die APA. Kurze Zeit später entschuldigte sich der Schwede in gebrochenem Deutsch bei den Fans: „Habe Neuigkeiten, das sind nicht gut. Mein Bruder und Sänger Brian ist nicht gut und krank und kann nicht die Show spielen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Sarah Connor präsentiert sich in aufgeschlitztem Badeanzug - Fans sind begeistert - „Rattenscharf“
Sarah Connor präsentiert sich in aufgeschlitztem Badeanzug - Fans sind begeistert - „Rattenscharf“
Weniger geht kaum: Sophia Thomalla veröffentlicht schlüpfriges Bild - „Ab 30 eigentlich ...“
Weniger geht kaum: Sophia Thomalla veröffentlicht schlüpfriges Bild - „Ab 30 eigentlich ...“
Salma Hayek veröffentlicht Hüllenlos-Foto - als Dankeschön an die Fans
Salma Hayek veröffentlicht Hüllenlos-Foto - als Dankeschön an die Fans
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“

Kommentare