1. tz
  2. Stars

Platz 1 und Platz 2 in den Charts für Andrea Bergs Album „Ich würd‘s wieder tun“

Erstellt:

Kommentare

Andrea Berg beim Schlager Open Air Flumserberg
Andreas 12. Studio-Album landet auf der Spitze der Charts © IMAGO / Bildagentur Monn

Nicht nur in Deutschland ist Andreas neues Album sehr erfolgreich. Jetzt erreicht sie auch mit „Ich würd‘s wieder tun“ Platz 1 und 2 der Charts in der Schweiz und Österreich.

Schweiz - Andrea Bergs (56) neues Album „Ich würd‘s wieder tun“ kam am 29. Juli auf den Markt. Das neue Album stürmte auch direkt die deutschen Album-Charts und landete auf Platz 1. Damit ist es Andreas 12. Studio-Album, das auf der Spitze der Charts landet. In Deutschland ist sie neben Madonna erst die zweite Frau, die das erreichen konnte. Der Chart-Erfolg in Deutschland scheint ihr aber nicht genug zu sein. Jetzt ziehen nämlich auch noch die Nachbarländer hinterher.

In Österreich landet der Schlagerstar jetzt auch glatt auf der 1. Das bedeutet für Andrea das 10. Album auf Platz 1 im Nachbarland. Damit überholt sie Madonna und Bruce Springsteen, die es nur 9. Mal auf die 1 schafften. Für einen gelungenen Platz 2 sorgt „Ich würd‘s wieder tun“ in der Schweiz. Dort ist gerade der Chor „Heimweh“ mit seinem Album „Freiheit“ auf der Spitzenposition.  

Andrea Bergs Album „Ich würd‘s wieder tun“ stürmt die Charts

Die Musikerin ist mit „Ich würd‘s wieder tun“ gerade in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreicher als Beyoncé und Rammstein mit ihren neuen Alben. Mit dem gleichnamigen Song zum Album sowie mit dem Titel alleine setzt Andrea Berg ein Statement zu ihrer Karriere. Bei dem Erfolg ist es auch kein Wunder, dass sie es wieder tun würde.

Auch interessant

Kommentare