Prinz Philip zu Ehren

Prinz Harry: Zu diesem Anlass ist er wieder Teil der britischen Royals

Porträt von Prinz Harry beim Besuch des Big White Wall Forschungszentrum
+
Prinz Harry wird als Mitglied des britischen Königshauses und als Enkel Prinz Philips in der Doku vorkommen.

Zum 100. Geburtstags Prinz Philips plante die BBC eine Doku. Diese wird in eine Ehrung nach seinem Tod umgewandelt. Auch Prinz Harry äußert sich.

London – Seit Prinz Philip (99, † 2021) wenige Wochen vor seinem 100. Geburtstag starb, ist die Trauer im britischen Königshaus immer noch groß. Die BBC hatte zum Zeitpunkt seines Todes am 9. April eine Dokumentation zum Ehrentag des Herzogs von Edinburgh in Planung. Die königliche Familie hat zugestimmt, die Doku als Hommage an den allseits beliebten Prinzgemahl erscheinen zu lassen.
24royal.de* verrät: Auch Prinz Harry (36) soll darin zu Wort kommen.

Zum ersten Mal kommen mehr als ein Dutzend Mitglieder der königlichen Familie zu Wort, um das außergewöhnliche Leben seiner Königlichen Hoheit Prinz Philip, Herzog von Edinburgh durch ihre persönlichen Erinnerungen zu würdigen.

Laut der Vorankündigung der BBC soll die Dokumentation Interviews enthalten, die sowohl vor als auch nach dem Tod des Dukes im April aufgezeichnet wurden. Ursprünglich war das Werk als Dokumentationsfilm anlässlich des 100. Geburtstags des Ehemanns Queen Elizabeths II. (95) konzipiert worden. Auch königliche Mitarbeiter wurden um ihre Meinung und Erinnerungen gebeten.

So viel Einigkeit gab es in letzter Zeit selten im britischen Königshaus: Alle Kinder der Königin und des Herzogs sowie ihre erwachsenen Enkelkinder und andere Mitglieder der königlichen Familie haben sich bereit erklärt, an diesem einzigartigen Porträt mitzuwirken.

Mögliche Statements Prinz Harrys, die nach dem Tod des Herzogs aufgezeichnet wurden, sorgten jedoch im Vorfeld für jede Menge Aufregung. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare