Früher als erwartet

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Rückkehr nach England geplant

Herzogin Meghan und Prinz Harry stehen nebeneinander und halten Händchen (Symbolbild).
+
Reisen Meghan und Harry schon in wenigen Woche nach England? (Symbolbild)

Eine langersehnte Rückkehr, die mit Spannung erwartet wird: Herzogin Meghan und Prinz Harry sollen eine gemeinsame Reise nach England planen!

London – Kaum war er da, war er auch schon wieder weg: Gerade einmal eine Woche hat es Prinz Harry (36) in seiner Heimat ausgehalten. Den Großteil seines Besuchs verbrachte er in Quarantäne, nur wenige Stunden nach der Enthüllung der Diana-Statue ging es dann schon wieder in die USA. Ein kurzes Vergnügen, das er offenbar schon bald wiederholten möchte.

Hinter der England-Reise von Meghan und Harry* steckt ein wichtiges Event – wie auch schon bei Harrys jüngstem Trip nach Großbritannien. Weil die Einweihung von Prinzessin Dianas (36, † 1997) Denkmal coronabedingt nur im engsten Familienkreis stattfinden konnte, soll einem Bericht der britischen Zeitschrift Sun zufolge in wenigen Wochen eine größere Feier in London geplant sein. Rund 100 Gäste sollen zu der Veranstaltung im September eingeladen sein.

Prinz William (39) und Prinz Harry werden die Gedenkfeier zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter nicht verpassen wollen, auch ein Auftritt von Herzogin Meghan (39) scheint nicht unwahrscheinlich. Die beiden Kinder des Ehepaars, der zweijährige Archie und Baby Lili, werden vermutlich in den USA bleiben. Ein persönliches Kennenlernen von Lilibeth Diana und ihrer britischen Verwandtschaft steht noch aus, der kleine Archie war seit 2019 nicht mehr in England. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare