Kampf gegen Corona

Emotionale Rede: Prinz Harry absolviert ersten Termin nach Prinz Philips Beerdigung

Prinz Harry blickt zur Seite und gestikuliert mit den Händen (Symbolbild).
+
Prinz Harry setzt sich für eine gerechte Impfstoff-Verteilung ein (Symbolbild).

Prinz Harry ist nach seiner Reise nach Großbritannien wieder in die Öffentlichkeit zurückgekehrt – eine Chance, die er für eine wichtige Botschaft nutzte.

Inglewood – Die Hilfsorganisation Global Citizen hat sich ein wichtiges Ziel auf die Fahne geschrieben: Die gerechte weltweite Verteilung der Corona-Impfstoffe. Ein Vorhaben, das viele prominente Befürworter hat und auch von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) unterstützt wird. Als Kampagnen-Partner ist das Herzogspaar ganz vorne mit dabei.

Um die Impfstoffverteilung voranzutreiben hat Global Citizen eine besondere Veranstaltung auf die Beine gestellt. Im SoFi Stadium im kalifornischen Inglewood fand das „VAX LIVE“-Konzert statt, das Staraufgebot war riesig. Sängerin Selena Gomez (28) moderierte die Show, Jennifer Lopez (51), Sean Penn (60) & Co. ließen sich das Event nicht entgehen. Einen Beifallssturm im Stadium entfachte allerdings der Auftritt von Prinz Harry.

Harry bedankte sich bei seinem ersten Termin nach Prinz Philips (99, † 2021) Beerdigung* bei den Frontarbeitern auf der ganzen Welt: „Sie haben das letzte Jahr damit verbracht, mutig und selbstlos zu kämpfen, um uns alle zu schützen. Sie haben gedient und sich geopfert, sich der Gefahr ausgesetzt und tapfer gehandelt, wissend um die Kosten.“ Er betonte nochmals, dass der Impfstoff an jeden überall verteilt werden müsse: „Wir können nicht ruhen oder uns wirklich erholen, bevor nicht eine gerechte Verteilung in jeden Winkel der Welt erfolgt ist.“ Das Konzert wird am 9. Mai unter anderem auf YouTube ausgestrahlt. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare