1. tz
  2. Stars

Prinz William: Queen Elizabeth überlässt ihm bedeutende Rolle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

In seiner Funktion als Colonel (Oberst) überreichte Prinz William den Irish Guards ihre neuen Flaggen.
In seiner Funktion als Colonel (Oberst) überreichte Prinz William den Irish Guards vor Schloss Windsor ihre neuen Flaggen. © Richard Pohle/dpa

Ihre royalen Aufgaben möchte Queen Elizabeth in gute Hände abgeben. Mit Prinz William hat sie einen würdigen und pflichtbewussten Vertreter gefunden.

Windsor – Früh übt sich, wer ein König werden will! Prinz William (39) wird eines Tages auf dem britischen Thron Platz nehmen – eine große Verantwortung, die mit zahlreichen Aufgaben verbunden ist. Bestimmte Pflichten, die ihn auch in seiner späteren Rolle als Monarch erwarten, lernt der Herzog von Cambridge schon jetzt kennen.

Der Terminkalender der britischen Königsfamilie ist stets vollgepackt. Um Queen Elizabeth II. (96) zu entlasten, nehmen die Senior Royals rund um Prinz Charles (73), Prinz William und Herzogin Kate (40) immer mehr Auftritte wahr. Dazu zählen auch Veranstaltungen, die in der Vergangenheit noch von der Regentin höchstpersönlich besucht wurden. 2009 überreichte die Queen den Irish Guards, die Teil ihrer Leibregimenter sind, ihre neuen „Colours“ (dt.: Farben), 13 Jahre später war das nun Aufgabe ihres Enkels.
Wann die von Prinz William überreichten Flaggen der Irish Guards ihren großen Auftritt haben, weiß 24royal.de.

Normalerweise werden die neuen Flaggen der Irish Guards, die als „Colours“ bezeichnet werden, alle zehn Jahre ausgehändigt, die Corona-Pandemie durchkreuzte diese Pläne allerdings. Vor Schloss Windsor versammelte sich das erste Bataillon, das von Colonel (dt.: Oberst) William, in Uniform und Bärenfellmütze gekleidet, seine „Colours“ erhielt.

Auch interessant

Kommentare