Regentin von Argentinien?

Prinzessin Alexia der Niederlande: Sie soll Königin werden

Prinzessin Alexia der Niederlande trägt ein helles Kostüm und schaut im Gehen seitlich in Richtung Kamera.
+
Prinzessin Alexia der Niederlande soll Königin werden – in Argentinien!

Wenn es nach den Anhängern der Monarchie-Bewegung in Argentinien geht, ist klar, wer die künftige Königin des Landes werden soll: Alexia der Niederlande!

Den Haag – Prinzessin Alexia (15) steht in der niederländischen Thronfolge aktuell auf Platz zwei. Ihre ältere Schwester Amalia (17) wird aller Voraussicht nach eines Tages ihren Vater König Willem-Alexander (54) beerben, Alexia und ihre jüngere Schwester Ariane (14) reihen sich danach ein. Die Monarchie-Bewegung in Argentinien, dem Heimatland von Alexias Mutter Máxima (49), sieht allerdings eher die Zweitgeborene auf dem Thron – und zwar auf dem, der in Buenos Aires stehen soll.

Movimiento Monárquico Argentino – so nennt sich die Initiative, die in dem südamerikanischen Staat die Monarchie einführen will. Laut deren Anhängern sei das die Lösung für viele Probleme im Land. Wie das Magazin Beaumonde schreibt, wünsche man sich eine „königliche Familie nach schwedischem Vorbild, ohne übermäßige Kosten“. Gut und günstig soll es also werden. An der Spitze des noch zu gründenden Königreiches sieht das Movimiento Monárquico Argentino eine junge Dame aus dem niederländischen Königshaus mit argentinischen Wurzel – Prinzessin Alexia soll die neue Königin von Argentinien werden*. Die Royalisten halten die Tochter von Königin Máxima, die in Buenos Aires geboren wurde, für die perfekte Kandidatin. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare