Feierliche Enthüllung

William & Harry: Bringt die neue Diana-Statue die beiden Brüder wieder zusammen?

Prinz William und Prinz Harry betrachten die Statue von Prinzessin Diana im Sunken Garden des Kensington-Palasts.
+
Die Statue von Diana steht im Sunken Garden, dem Lieblingsort der verstorbenen Prinzessin.

Prinz William und Prinz Harry haben gemeinsam das Denkmal für Prinzessin Diana enthüllt – ein erster Schritt in Richtung Versöhnung?

London – Die neue Statue von Prinzessin Diana (36, † 1997) hat ein Zuhause gefunden. An Dianas 60. Geburtstag enthüllten Prinz William (39) und Prinz Harry (36) das Denkmal für ihre verstorbene Mutter. Ein emotionaler Moment für das Geschwisterpaar, den sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit aber im Beisein von Dianas Familie erleben konnten.

Im Rahmen einer privaten Gedenkfeier wurde im Sunken Garden des Kensington-Palasts Dianas Statue von Harry und William enthüllt*, schon zuvor war die Anteilnahme groß. Fans versammelten sich vor der Londoner Residenz, mit Blumen und Postern erinnerten sie an Diana. Prinz William und Prinz Harry zeigten sich trotz ihres aktuell angespannten Verhältnisses Seite an Seite. Ihr gemeinsamer Auftritt weckt neue Hoffnung auf eine Versöhnung, nach der Gedenkfeier soll Medienberichten zufolge sogar ein privates Treffen geplant sein.

Das Andenken an ihre geliebte Mutter halten die Brüder noch immer aufrecht, das war auch an diesem Nachmittag spürbar. Hand in Hand enthüllten sie die fortwährende Erinnerung an die Königin der Herzen, die der britische Bildhauer Ian Rank-Broadley (69) geschaffen hat. Die Statue zeigt Prinzessin Diana, die von drei Kindern umringt ist, schützend legt sie ihnen die Hände auf die Schultern. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare