1. tz
  2. Stars

König Charles III. wütend auf Diener: Stift sorgt während Proklamation für Arroganz-Anfall

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Am Samstag unterzeichnete König Charles III. im St. James‘s Palace seine Proklamation. Doch während des symbolträchtigen Akts leistete sich der Queen-Thronfolger bereits einen ersten Schnitzer: Weil ihm Stifte im Weg lagen, überkam den 73-Jährigen ein Anflug von Arroganz.

London – Seit dem Tod von Queen Elizabeth II. (†96) hat ihr Sohn Charles III. (73) kaum eine ruhige Minute, um in Stille das Ableben seiner Mutter zu betrauern. Als neuer König muss der 73-Jährige einen Termin nach dem anderen wahrnehmen. Dass sich das irgendwann auch in der Laune des Monarchen niederschlägt, zeigte sich beim Unterzeichnen der Proklamation im St. James‘s Palace am Samstag (10. September).

König Charles III. unterzeichnet Proklamation – herumliegende Stifte bringen ihn aus der Fassung

In dem königlichen Palast im Londoner Stadtteil Westminster, der als offizieller Amtssitz der britischen Monarchie fungiert, hatten sich zu diesem geschichtsträchtigen Anlass etwa 200 ranghohe Politiker, Diplomaten und Amtsträger der Kirche eingefunden, um der Proklamation von König Charles III. beizuwohnen. Der unterzeichnete das Dokument, leistete sich dabei jedoch einen kleinen Fehltritt.

König Charles III. weist seinen Diener an, Stifte vom Tisch zu räumen (Fotomontage)
Weil König Charles III. bei der Unterzeichnung der Proklamation einige Stifte im Weg waren, fletschte der Monarch die Zähne und wies einen seiner Diener an, Ordnung zu schaffen © Screenshot/YouTube/The Guardian

Auf dem Tisch, an dem König Charles III. zur Unterzeichnung Platz nahm, lag eine Schachtel, die mehrere Füllfederhalter enthielt. Doch der Monarch hatte seinen eigenen Stift mitgebracht und war auf die Utensilien, die man wohl für die anderen Unterzeichner bereitgestellt hatte, nicht angewiesen. Die Schatulle war dem 73-Jährigen augenscheinlich im Weg – sehr zu dessen Missfallen: Der Thronfolger schnitt eine Grimasse, fletschte die Zähne und wies einen Diener mit bösem Blick an, die Gegenstände wegzuräumen.

Alle News zu Queen Elizabeth II. auch in unserem Newsletter kompakt zusammengefasst: Hier anmelden!

König Charles III. leistet sich Anflug von Arroganz – Camilla reagiert auf Proklamations-Patzer

Der Bedienstete eilte dem ältesten Sohn von Queen Elizabeth II. auch direkt zu Hilfe und der offizielle Termin, bei dem auch Prince William (40) zugegen war und das Dokument unterschrieb, konnte ohne weitere Unterbrechungen fortgesetzt werden. Wer genau hinsah, bemerkte allerdings, dass Königin-Gemahlin Camilla mit Charles‘ Verhalten ganz und gar nicht einverstanden war.

Als ihr Mann sich seinen Anflug royaler Arroganz hingab, rollte die 75-Jährige genervt mit den Augen. Die Proklamation selbst ist nun zwar unterzeichnet, die Krönung von König Charles III. könnte aber noch Monate entfernt sein. Verwendete Quellen: The Guardian, rtl.de

Auch interessant

Kommentare