Bilanz nach dem Exit

„Promi Big Brother“: Rafi Rachek äußert sich nach seinem frühen Rauswurf

Rafik Rachek bei der Auftaktsendung der Sat.1 Fernsehshow Promi Big Brother2021 im Studio.
+
Rafi Rachek in der Auftaktshow von „Promi Big Brother“. Die Zuschauer wählten in früh raus.

Für Rafi Rachek war der Aufenthalt bei „Promi Big Brother“ ein ziemlich kurzer. Der Realitystar aus Köln ist nach seinem Rauswurf enttäuscht.

Köln – Am Samstagabend war es für Rafi Rachek* schon vorbei. Er flog bei „Promi Big Brother“ raus, weil nicht genügend Zuschauer für ihn abgestimmt hatten. Seine große Enttäuschung ist auch ein paar Tage später noch nicht vollständig verflogen. Auf Instagram äußerte sich der Realitystar jetzt erstmals ausführlich mit einer Bilanz zu seiner Mission im TV-Weltall. Dabei gibt der Lebensgefährte von Sam Dylan* zu: „Das ein oder andere Mal habe ich vielleicht ein bisschen übertrieben.“ 24RHEIN* berichtet, wovon Rafi Rachek bei „Promi Big Brother“ enttäuscht ist.

Nicht mit allen Mitbewohnern kam Rafi Rachek aus Köln* in der TV-Show gut klar, besonders mit Melanie Müller hatte er Probleme. Eine Kandidatin unterstützt er aber weiterhin – die polarisiert im „Pomi Big Brother“-Weltall genauso wie er. (sk) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare