Katy Perry, Shakira oder Rafael Nadal

Diese Promis wollen den Erdbeben-Opfern helfen

+
Rafael Nadal und Shakira (r.) sind nur zwei von vielen Prominenten, die den Erdbeben-Opfern von Nepal helfen möchten.

Kathmandu/Berlin - Katy Perry, Shakira oder Rafael Nadal: Viele Prominente haben im Internet zu Spenden für die Erdbeben-Opfer in Nepal aufgerufen.

„Mein Herz bricht mit der steigenden Zahl der Todesopfer“, schrieb Sängerin Katy Perry (30) am Montag bei Twitter. „Bitte helft Unicef dabei, betroffene Kinder und Familien zu unterstützen.“

Bei dem schweren Erdbeben im Himalaya waren allein in Nepal am Wochenende nach Angaben des dortigen Innenministeriums mindestens 3200 Menschen ums Leben gekommen.

„Söhne, Ehefrauen, Väter“, schrieb Schauspielerin Alyssa Milano (42). Man solle hinter die Zahlen schauen. „Mein Herz ist in Nepal.“

Auch Stars wie der Tennisspieler Rafael Nadal (28), die Sängerin Shakira (38) und Kim Kardashian (34) äußerten ihr Mitgefühl und riefen zu Spenden auf.

Tausende Tote bei Erdbeben im Himalaja

Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp
Mehr als 2000 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal
Bei dem heftigen Erdbeben in Nepal sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 7,9 war in dem Himalaya-Staat und in Teilen Indiens zu spüren. © afp

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle
Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.