„Finding Nemo?“

Ibiza-Urlaub trotz Hitze: Welcher Moderator muss hier „einfach mal den Kopf ausschalten“?

Moderator Thore Schölermann Urlaub auf Ibiza
+
Dieser Moderator muss „einfach mal den Kopf ausschalten“.

Den Kopf in den Sand stecken war gestern. Ein deutscher TV-Moderator zeigt wie er seinen Kopf im Urlaub mal ausschaltet.

Ibiza - Vollgepackte Arbeitswochen und ein stressiger Alltag. Was gibt es schöneres, als dann seine Seele im Urlaub baumeln zu lassen und den Kopf einfach mal auszuschalten? Das dachte sich auch ein bekannter deutscher TV-Moderator. Im Urlaub auf Ibiza ist es Zeit für den Moderator den Kopf freizubekommen.

TV-Moderator entspannt im Ibiza-Urlaub

Auf Instagram teilte er mit seinen Fans, wie er den Kopf mal ausschaltet: Auf einem Steg liegend, den Kopf unter Wasser. Doch um wen handelt es sich nun bei der „kopflosen“ Person, die in Badehose den Kopf ins Wasser steckt? Thore Schölermann, Moderator bei ProSieben, ist derjenige der gerade seinen Urlaub mit seiner Ehefrau Jana auf Ibiza genießt. Unter dem Instagram-Post, in dem er mal abtaucht, schreibt der 36-Jährige: „Einfach mal den Kopf ausschalten...“

Thore Schölermann mit Humor: so kriegt er seinen Kopf frei

Seine Instagram-Follower feiern den Moderator für seinen Humor und schreiben: „Finding Nemo?“, „Aber so kopflos ins Wasser...“, „Normale Leute machen Instatastische „Perfekte“ Bilder. Und dann kommt Thore. Authentischer als er geht ja wohl nicht“. Begleitet werden die Kommentare von zahlreichen lachenden Smileys, die den humorvollen Post mehr als amüsant finden. Die Unwetter-Katastrophe nahm Schölermann nicht mit Humor, sondern half mit seiner Frau Jana in den betroffenen Gebieten. (jsch)

Auch interessant

Kommentare