Unerfreuliche Nachricht bei Facebook

PUR geben traurigen Schritt bekannt - „Schweren Herzens“

Band PUR
+
PUR müssen ihre Tour absagen.

Zum 40. Band-Jubiläum wollten PUR eigentlich groß feiern. Doch jetzt mussten die Schwaben einen traurigen Schritt bekannt geben.

  • Traurige Nachrichten für die Fans von PUR.
  • Die Deutsch-Rocker müssen ihre Unplugged-Tour absagen.
  • Fans reagieren mit Verständnis.

Bietigheim-Bissingen - Es ist nicht die erste Tour, die der Corona-Pandemie zum Opfer fällt. Aber jede einzelne ist für die Künstler und ihre Fans sehr traurig. Jetzt mussten sich auch die Pop-Rock-Legenden von PUR dazu durchringen, ihre Tour abzusagen. Und überbringen den Anhängern diese unerfreuliche Information über Facebook.

„Leider hat uns die Covid-19-Pandemie nach wie vor alle komplett im Griff“, heißt es in dem Statement, das mit „Eure PURs“ unterzeichnet ist. „Wie bekannt, sind daher Veranstaltungen der Größenordnung, wie wir sie im Rahmen der MTV-Unplugged-Tour mit PUR für das Spätjahr/Jahresende 2020 geplant hatten, aufgrund behördlicher Anordnung in diesem Jahr nicht durchführbar.“

PUR sagen geplante Unplugged-Tour komplett ab

Dass dieses Jahr keine PUR-Konzerte in großem Rahmen mehr stattfinden werden, dürfte die wenigsten überraschen. Aber die Schwaben sehen auch schon gleich schwarz für kommende Jahr. Und verzichten darauf, schon irgendwelche Ersatztermine anzusetzen, wie bei vielen Kollegen üblich. „Durch die vollkommen unabsehbare Entwicklung der Pandemie steht zu vermuten, dass die Regularien der Landesregierungen auch im Jahre 2021 bestehen bleiben und Veranstaltungen ausfallen werden.“

Nicht nur das Konzert, das für die „MTV-Unplugged“-Reihe aufgezeichnet werden sollte, musste ersatzlos abgesagt werden. Jetzt ist auch die passende große Tour endgültig vom Tisch. „Die Durchführung der Tournee ergibt aufgrund der Covid-19-Verordnungen nicht nur keinen Sinn, sie ist schlichtweg unmöglich geworden. Schweren Herzens müssen wir deswegen die PUR-MTV-Unplugged-Tour ganz absagen.“

PUR-Tour abgesagt - Fans reagieren mit Verständnis

Trotz der Komplett-Absage - PUR formulieren die Hoffnung, all das so früh wie möglich nachholen zu können. „Wir werden aber sobald es wieder möglich und erlaubt ist, unser Jubiläum 40-Jahre-PUR live auf der Bühne mit euch feiern. Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns darauf, euch sobald wie möglich wieder ‚live‘ zu sehen und zu hören.“

Viele Fans reagieren mit besagtem Verständnis: „Sehr schade, aber war vorauszusehen. Mich hat es gewundert das die Meldung erst jetzt kommt“, heißt es etwa.

PUR hatten am 23. Oktober ihr Best-Of-Album „100% Das Beste aus 40 Jahren“ veröffentlicht. Vor ihnen mussten unter anderem schon Lena Meyer-Landrut und Beatrice Egli ihre Touren absagen. Wie so viele andere Acts auch. Till Brönner schlägt derzeit in einem Social-Media-Video Alarm - und spricht damit vielen Künstlern aus dem Herzen. (lin)

Auch interessant

Kommentare