1. tz
  2. Stars

Queen Elizabeth überrascht Pendler zur Eröffnung der neuen „Elizabeth-Line“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Queen Elizabeth II. überraschte die Pendler mit ihrem Erscheinen zur Eröffnung der Elizabeth-Line in Londons U-Bahn.
Queen Elizabeth II. überraschte die Pendler mit ihrem Erscheinen zur Eröffnung der Elizabeth-Line in Londons U-Bahn. © i-Images/Imago

Die Pendlern an der Paddington Station dürften ziemlich überrascht gewesen sein, als sie Queen Elizabeth II. persönlich sichteten. Sie selbst wollte die neue „Elizabeth Line“ eröffnen.

London – Aufgrund von gesundheitlichen Problemen hatte sich die Monarchin in den vergangenen Monaten häufig von anderen Mitgliedern der Royal Family vertreten lassen oder nur virtuelle Termine oder Veranstaltungen wahrgenommen.
Umso überraschter waren die Pendler an der Paddington Station Ihre Majestät plötzlich höchstselbst in leuchtendem Gelb zur Eröffnung der neuen „Elizabeth Line“ mitten in London zu treffen.

Es weht ein frischer Wind über Schloss Windsor, denn seit fünf Tagen präsentiert sich Queen Elizabeths II. (96) bei drei Terminen strahlend und in Bestform. Ohne größere Einschränkungen zeigte sie ungezügelte Freude bei der „Royal Windsor Horse Show“, bei der Auftaktveranstaltung mit großem Staraufgebot zu ihrem Thronjubiläum 2022 erschien sie in eleganter Abendrobe. Jetzt entschied sie spontan, Prinz Edward (58) als Begleitung mitzunehmen, anstatt ihn als ihren Vertreter zur Eröffnung der „Elizabeth Line“ zu schicken.

Das prestigeträchtige Crossrail-Projekt, das zu Ehren der Königin umbenannt wurde, soll am 24. Mai für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und hat schon mehr Milliarden verschlungen als geplant. Auch Premierminister Boris Johnson (58) und Londons Bürgermeister Sadiq Aman Khan (51) leisteten ihrer Königin Gesellschaft. Der überraschende Auftritt der Queen wird nun als gutes Zeichen für das bevorstehende Platin-Jubiläums-Wochenende, das vom 2. bis zum 5. Juni stattfindet, gewertet.

„Dank einer freudigen Entwicklung nimmt Ihre Majestät heute an der Veranstaltung teil, um die Fertigstellung der Linie zu würdigen“, hieß kurzfristig aus dem Buckingham-Palast. Dort verfolgt man die Strategie, nach Tagesform zu entscheiden, ob die Queen sich bei bestimmten Anlässen öffentlich zeigt.

Auch interessant

Kommentare