Mit Gehhilfe zur Kirche

Queen Elizabeth II. mit Gehstock unterwegs: Besteht Grund zur Sorge?

Queen Elizabeth II. hält in der rechten Hand einen Blumenstrauß, mit der linken Hand stützt sie sich auf einen Gehstock.
+
Queen Elizabeth II. nutzte für ihren Kirchgang einen Gehstock.

Queen Elizabeth II. verblüffte ihr Volk zuletzt immer wieder mit ihrer körperlichen und geistigen Fitness. Vor wenigen Tagen wurde sie nun allerdings mit einem Gehstock gesichtet.

London – Mit ihren 95 Jahren macht Queen Elizabeth II. noch so manchem Jungspund Konkurrenz. Die Königin absolvierte ihre letzten Auftritte stets bestens gelaunt und wirkte dabei rüstig und vor allem geistig topfit. Vor wenigen Tagen wurde sie nun allerdings mit einem Gehstock fotografiert. Besteht womöglich doch Grund zur Sorge um ihre Gesundheit?
24royal.de* verrät hier, warum Queen Elizabeth II. tatsächlich mit einem Gehstock unterwegs war.

Queen Elizabeth II. ist ein echtes Phänomen. Mit 95 Jahren regiert sie ihr Land nach wie vor souverän und absolut pflichtbewusst. 2022 feiert sie mit einem gigantischen Programm ihr 70. Thronjubiläum, an Abdankung ist nicht zu denken. Auch wenn ihr der Tod ihres Ehemannes Prinz Philip (99, † 2021) im Frühjahr sehr zugesetzt hat, warf sie der schwere Verlust aber nicht aus der Bahn. Inmitten aller Skandale, wie die Missbrauchsklage gegen ihren Sohn Prinz Andrew (61), hält sie die Royal Family weiterhin eisern zusammen. Besonders mit ihrer körperlichen Fitness beeindruckt Queen Elizabeth II. ihr Volk immer wieder. Lange Reisen und eine Vielzahl an Terminen scheinen sie nicht zu erschöpfen. Sie fährt außerdem noch Auto und wagte sich mit über 90 Jahren sogar noch aufs Pferd. Vor wenigen Tagen erst absolvierte sie gemeinsam mit Prinz Edward (57) einen Auftritt am Buckingham-Palast und wirkte dabei frisch und aufgeweckt. Umso überraschender war es da, die Monarchin nur kurze Zeit später mit einer Gehhilfe zu sehen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare