1. tz
  2. Stars

Die Queen lächelt wieder: Erste Audienz nach Rückenproblemen

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Die Sorgen um Queen Elizabeth II. waren groß, doch die Monarchin zeigt einmal mehr ihre Stärke. Sie ist zurück und hat bereits den ersten Besucher empfangen.

Windsor – Rückenschmerzen hatten die britische Königin an der Teilnahme an der Gedenkfeier zum Remembrance Day, dem britischen Pendant zum Volkstrauertag, ferngehalten. Die Sorgen um die Verfassung der Queen nahmen zu, da es schon im Vorfeld zu Absagen öffentlicher Termine gekommen war. Umso größer war die Freude, als die Regentin nun mit einem Lächeln auf den Lippen ihren ersten Gast auf Schloss Windsor empfing.*

Die Queen lächelt wieder: Erste Audienz nach Rückenproblemen

Eine Rückenverstauchung hatte Ihre Majestät Queen Elizabeth II.* (95) vom Gedenkgottesdienst am Kenotaph ferngehalten. Herzogin Kate (39) stand statt ihrer auf dem Balkon* zwischen Herzogin Camilla (74) und der Gräfin von Wessex (56). Die Sorge um eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes und sogar der Rückzug der Queen aus dem royalen Tagesgeschäft* stand im Raum.

Queen Elizabeth II. empfängt General Sir Nick Carter, Chief of the Defence Staff in ihren Arbeitsräumen.
Sie arbeitet wieder: Mit einem Lächeln empfängt Queen Elizabeth II. General Sir Nick Carter zur Audienz auf Schloss Windsor. ©  i-Image/Imago

Die Queen lächelt wieder: Generals-Verabschiedung ohne Gehstock

Doch Queen Elizabeth II.* zeigt einmal mehr, was sie unter königlicher Pflichterfüllung versteht. Ihren General Sir Nick Carter (62) wollte sie nach Jahren als Chef des Verteidigungsstabs nicht ohne persönliche Audienz zum Ende des Monats gehen lassen. Auf Schloss Windsor empfing sie den verdienten Kommandanten ohne Gehhilfe als ersten offiziellen Termin mit freundlichen Worten

Ihre Abwesenheit in der vergangenen Woche hatte Befürchtungen über die Belastbarkeit* der Monarchin aufkommen lassen. Die 95-Jährige musste letzten Monat eine Nacht im Krankenhaus* verbringen und wurde später von den Ärzten zu einer Arbeitspause verdonnert, was die Regentin zu einer Spritz-Tour hinterm Steuerrad* auf dem Gelände von Schloss Windsor genutzt hatte.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Die Queen lächelt wieder: Begeisterung bei den Royal-Fans

Die königlichen Fans zeigten sich hocherfreut, sie nun bei einem offiziellen Termin zu sehen. Große Erleichterung in den sozialen Medien war in rührenden Kommentaren zu lesen, die der Königin einen warmen Empfang bereitet haben dürften.

„So gut, die Königin wiederzusehen“, schreibt Suzanne B. bei Twitter. Auch das Aussehen der Queen wurde vielfach gelobt, ihr Pflichtbewusstsein nötigte vielen Respekt ab.

Im offiziellen Statement des Buckingham-Palastes wurde der Gesundheitszustand der Queen* nicht weiter kommentiert: „Die Königin hat heute General Sir Nick Carter (62) zu einer Audienz auf Schloss Windsor empfangen, nachdem er sein Amt als Chef des Verteidigungsstabes niedergelegt hat.“ *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare