1. tz
  2. Stars

Queen Elizabeth wieder in London: Warum bringt sie sich in Gefahr?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Queen Elizabeth II. steigt aus einem Auto aus (Symbolbild).
Queen Elizabeth II. wurde unlängst in London gesichtet (Symbolbild). © Victoria Jones/dpa

Queen Elizabeth II. unterbrach ihre Ruhepause in Windsor für einen Trip nach London – ausgerechnet jetzt, wo dort die Omikron-Variante die Corona-Fallzahlen in die Höhe schnellen lässt.

London – Die britische Königin bereitete ihrem Volk und ihrer Familie mit ihrer angeschlagenen Gesundheit zuletzt große Sorgen. Mehrere Termine musste sie in der jüngsten Vergangenheit absagen, die Ärzte hatten ihr eine ausgedehnte Ruhepause auf Schloss Windsor verordnet.
Kürzlich wurde Queen Elizabeth (95) allerdings in der britischen Hauptstadt gesichtet, verrät 24royal.de* hier.

Queen Elizabeth II. verbrachte die vergangenen Wochen zurückgezogen auf Schloss Windsor. Zwar nahm sie von dort aus digitale Termine wahr und empfing sogar offizielle Besucher, sie selbst verließ ihr Anwesen jedoch nicht. Nachdem sie aufgrund von Rückenproblemen auch ihren obligatorischen Auftritt am Remembrance Sunday im November hatte absagen müssen, schonte sich die Königin auf Anraten ihrer Ärzte und gönnte sich eine wohlverdiente Ruhepause. Wie jetzt allerdings bekannt wurde, hat Queen Elizabeth unlängst offenbar einen Ausflug nach London gemacht. In der britischen Hauptstadt wurde gerade erst der Katastrophenfall wegen der Corona-Variante Omikron ausgerufen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare