Königin im Internet

Ui! Die Queen hat getwittert!

+
Die Queen setzt ihren ersten eigenen Tweet ab.

London - Jetzt hat auch die britische Königin Elizabeth II. das "Neuland" entdeckt - und das erste Mal persönlich getwittert.

Die Queen hat zum allerersten Mal selbst getwittert. Ihre Botschaft in dem sozialen Netzwerk verbreitete die britische Königin Elizabeth II. am Freitag über das Twitterkonto der britischen Monarchie. Nach der Besichtigung einer Ausstellung in London verschickte die 88-Jährige die Nachricht von einem Tablet-Computer: „Es ist mir eine Freude, heute die Ausstellung zum Informationszeitalter im Wissenschaftsmuseum zu eröffnen und ich hoffe, dass die Menschen den Besuch genießen werden. Elizabeth R.“.

Um klar zu stellen, dass es sich bei dem Tweet auch um eine "echte royale Botschaft" handelte, vermerkte das Team von "BritishMonarchy" darunter: „Der letzte Tweet wurde persönlich von der Queen von ihrem offiziellen Twitter-Account gesendet.“ Das R. hinter ihrem Vornamen steht für Regina, lateinisch für Königin. Damit unterschreibt die Queen offizielle Dokumente. Der Tweet wurde prompt Tausende Male weiterverbreitet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren
Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Kaum zu glauben: So viel kostete Prinzessin Charlottes Kindergarten-Outfit
Kaum zu glauben: So viel kostete Prinzessin Charlottes Kindergarten-Outfit

Kommentare