Nach 15 Jahren

Star-Moderator fliegt aus Radiosender - Mit seinem Rauswurf musste er rechnen

Nach 15 Jahren fliegt der bekannte und beliebte Star-Moderator aus seinem Radiosender. Mit seinem Rausschmiss musste er wohl rechnen.

  • Nach 15 Jahren Zusammenarbeit fliegt der Star-Moderator aus einem Radiosender.
  • Dann verabschiedet er sich auf Facebook.
  • Mit seinem Rausschmiss musste er wohl rechnen.

Frankfurt am Main - Das muss ein herber Schlag ins Gesicht gewesen sein: Nach 15 Jahren langer Zusammenarbeit hat der Radiosender HIT RADIO FFH den beliebten Star-Moderator Felix Moese aus seinem Programm geworfen und die Arbeit mit ihm beendet. Mit der Entscheidung musste der 39-Jährige wohl bereits gerechnet haben. 

Star-Moderator fliegt nach 15 Jahren aus Radiosender - Mit seinem Rausschmiss musste er rechnen

Wie radioszene.de mitteilte, wurde die Zusammenarbeit mit dem Star-Moderator und DJ Felix Moese vonseiten des Senders HIT RADIO FFH nach 15 Jahren gekündigt. Laut Programmchef Roel Oosthout sind die Gründe struktureller Natur, denn der Radiosender möchte „neue Impulse setzen und hat sich entschieden das Sendeschema umzubauen“. Und zu diesen neuen Impulsen passt wohl kein Felix Moese mehr: „In den künftigen Strukturen planen wir ohne Felix. Das klingt natürlich hart, aber Wechsel auf den Moderationsplätzen sind in Radiosendern nicht ungewöhnlich“, verteidigt Oosthout dann noch die Entscheidung des hessischen Martkführers. Moese wünscht er schließlich “alles Gute auf seinem weiteren Weg und ist dankbar für die gemeinsame Zeit“. Dieser hat mit diesem Schritt wohl bereits rechnen können. 

Star-Moderator fliegt nach 15 Jahren aus Radiosender - Das ist der Grund für seinen Rausschmiss

Der Bild gegenüber zeigte sich der DJ und nun ehemalige freie Mitarbeiter bei HIT RADIO FFH zumindest wenig überrascht: „Wegen der Corona-Krise müssen viele Werbekunden sparen. Ich hatte beim Sender hinterlegt, dass ich, sofern es zu Umstrukturierungen kommen sollte, nicht im Wege stehen würde.” 

Seine neu gewonnene Freizeit scheint er bereits mit ganz anderen Aktivitäten gefüllt zu haben. Auf Instagram postete er ein Foto mit seinem Hund, mit dem er sichtlich entspannt draußen in der Natur spielt. Dazu trägt er ein Shirt mit dem Aufdruck „Off Duty“ - zu deutsch „Außer Dienst“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

OFF DUTY. #FXMO

Ein Beitrag geteilt von Felix Moese FXMO (@felixmoese_official) am

Auch bei TV-Sendern gibt es indessen Umstrukturierungen: Ein beliebter Star fliegt aus der ZDF-Serie „In aller Freundschaft“. (jbr)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare