Paukenschlag! Champions League läuft ab 2021 bei komplett neuem Anbieter 

Paukenschlag! Champions League läuft ab 2021 bei komplett neuem Anbieter 

„Das war für mich DIE Stimme“

Radio-Moderator ist tot - Enorme Trauer bei Kollegen und Fans

+
Radio-Moderator Franz Jauch ist tot.

Große Trauer in der Radio-Welt: Ein beliebter Moderator, dessen Stimme drei Jahrzehnte lang zu hören war, ist tot.

Update vom 19. Oktober 2019: Auch Radio-Kollege Gjusi Brändli ist zutiefst bestürzt über den Tod von Franz Jauch. „Sein halbes Leben war Franz mit Leib und Seele Moderator beim Zentralschweizer Sunshine Radio. Ein irrsinnig liebenswerter Freund mit grandiosem Humor und ein echt charakteristischer Radiomacher mit Herz. Einer der ersten Generation notabene!“, schreibt er bei Facebook.

Zum Gedenken an Franz Jauch postete er einen Soundschnipsel. „Ruck-Zuck tauchte Franz' legendäre Kunstfigur "Herr Roggenmoser" damals auch bei mir in der Sendung auf, als ich dort 2012 neu hinter dem Mikrofon stand. Ein Wutbürger wie aus dem Bilderbuch, dieser "Roggenmoser". Dieses Mal regte er sich herrlich über die Fußball-EM und deren Tücken auf. Ein unvergessener Klassiker!“ 

Hier können Sie den Mitschnitt bei Soundcloud anhören:

Aus München erreichte uns  kürzlich die traurige Nachricht, dass Lichtspiel-Künstler Ingo Maurer verstorben ist. Die Werke des Star-Designer sind in ganz München zu sehen - so zum Beispiel die U-Bahn-Haltestelle Münchner Freiheit. 

Zuhörer und Kollegen trauern um Radio-Sprecher Julian Keane - er war jahrzehntelang für die BBC tätig.

Beliebter Radio-Moderator ist tot - „Das war für mich DIE Stimme“

Unser Artikel vom 18. Oktober 2019: Zug - Franz Jauch ist tot. Der Radio-Moderator ist nach längerer schwerer Krankheit gestorben. Das teilte Radio Sunshine auf seiner Homepage mit. Drei Jahrzehnte lang war er fürs Schweizer Radio tätig - jetzt ist seine Stimme für immer verstummt. Jauch wurde 64 Jahre alt.

Radio Sunshine nennt Jauch in seiner Todesmitteilung „eine der unverkennbaren und wichtigsten Stimmen der Zentralschweiz“. 1983 fing er bei Radio Sunshine an, blieb dem Sender drei Jahrzehnte lang treu, wechselte dann zu Radio Central. Beide Sender gehören zu „Neue Medien Zentralschweiz“.

Radio-Moderator Franz Jauch ist tot - Nach langer, schwerer Krankheit gestorben

„Heute trifft uns die traurige Nachricht, dass wir uns von unserem geschätzten Freund und Moderatoren Franz Jauch für immer verabschieden müssen“, heißt es von Radio Sunshine am Donnerstag (17.10.). Jauch hätte „uns alle mit seiner guten Laune und seiner Radio-Leidenschaft stets in seinen Bann gezogen“, so die offizielle Mitteilung. Zudem wird seine stets offene und freundliche Art gelobt, mit dem er dem Team und den Hörern immer nah und gut gesonnen gewesen sei. 

Zunächst bittet der Sender um Respekt und Ruhe, kündigt aber gleichzeitig an, Jauch auf den beiden Sendern Sunshine und Central würdig zu verabschieden. „Seiner Frau, seiner Familie und seinen vielen Freunden wünschen wir viel Kraft“, heißt es weiter. Die genaue Todesursache wurde nicht mitgeteilt, es ist lediglich von „langer schwerer Krankheit“ die Rede.

Radio Central hat die traurige Nachricht auch bei Facebook verbreitet. In den Reaktionen wird klar, wie beliebt Franz Jauch bei den Hörern und seinen Weggefährten war - mehr als 100 Kommentare sammelten sich in den ersten 18 Stunden.

Radio-Moderator Franz Jauch ist tot - Zahlreiche Fans trauern

„Tschau Franz, ich danke Dir ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit. Du warst immer die Ruhe selbst und hast heikle Momente meisterhaft gemeistert. RIP Franz!!“, schreibt einer, der ihn wohl persönlich kannte. „Diese sympathische Moteratorenstimme wird mir fehlen“ und „Eine sehr sympathische Stimme ist verstummt“, heißt es ebenso. Viele wünschen seiner Familie viel Kraft. „Wie traurig. Franz war ein wunderbarer Mensch, klug und einfühlsam. Mein aufrichtiges Mitgefühl den Angehörigen“, schreibt eine weitere Nutzerin. „Das war für mich DIE Stimme im Radio!!!“, würdigt ihn eine andere Hörerin.

Vor wenigen Monaten mussten Fans von einem anderen beliebten Radio-Moderator Abschied nehmen. Und auch in Bayern trauern Radio-Fans.

Derweil trauern die Schiedsrichter in Deutschland auch um einen Großen ihrer Zunft. Klaus Peschel pfiff im Wembley und dem Europacup, vergangene Woche verstarb der ehemalige Fifa-Referee im Alter von 77 Jahren

Auch interessant

Meistgelesen

Dschungelcamp-Star spekuliert: Das ist der Grund für Helene Fischers Turteleien mit Thomas Seitel
Dschungelcamp-Star spekuliert: Das ist der Grund für Helene Fischers Turteleien mit Thomas Seitel
Katja Krasavice hat eine Jacke an und sonst nichts - Follower sind teils „extrem angegeilt“
Katja Krasavice hat eine Jacke an und sonst nichts - Follower sind teils „extrem angegeilt“
„Tiefer geht‘s nimmer“: Vanessa Blumhagen sprengt Dekolleté-Maßstäbe - und bekommt frivole Kommentare
„Tiefer geht‘s nimmer“: Vanessa Blumhagen sprengt Dekolleté-Maßstäbe - und bekommt frivole Kommentare
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit

Kommentare