Masken-Fan

Rapper Gzuz pöbelt Corona-Demonstranten auf offener Straße an

Rapper Gzuz (bürgerlich Kristoffer Jonas Klauß) sitzt in einem Gerichtssaal im Landgericht in Hamburg
+
Gangster-Rapper Gzuz ist nicht gerade für seine feine englische Art bekannt (Archivfoto)

Gangster-Rapper Gzuz ist nicht gerade durch seine feine englische Art bekannt. Das mussten jetzt auch Corona-Demonstranten in Berlin am eigenen Leib erfahren.

Berlin – Am Wochenende fand in Berlin eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung statt. Der Zug der Protestierenden zog auch an einem Café vorbei, indem sich zufällig der Hamburger Rapper Gzuz aufhielt. Als der 33-Jährige die Menschenmenge identifizierte, ließ er es sich nicht nehmen, sie von der Seite lauthals zu belehren – und dabei Bundeskanzlerin Angela Merkel zu preisen.
Mit welchen klaren Worten sich Gzuz an die Corona-Maßnahmengegner wendete, weiß 24hamburg.de*.

Die nicht genehmigten Demonstrationen fanden in Berlin am Samstag und Sonntag statt. Tausende Menschen hatten sich versammelt, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Dabei kam es auch zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, die mit einem Großaufgebot im Einsatz war. Es gab zahlreiche vorläufige Festnahmen, Dutzende Ordnungswidrichkeiten- und Strafanzeigen wurden gefertigt. *24hamburg.de ist ein Angebot der IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare