Rapper über seine Vaterrolle

Jay-Z musste wegen Tochter Blue Ivy Schwimmen lernen

Beyoncé und ihr Mann Jay-Z
+
Beyoncé und ihr Mann Jay-Z

Der Ehemann von Sängerin Beyonce verriet kürzlich in einem Interview, warum er für seine Tochter Blue Ivy schwimmen gelernt hat.

Los Angeles - Hollywood-Star Jay-Z (51) hat in der HBO-Sendung ‘The Shop: Uninterrupted’ über seine Rolle als Vater gesprochen. Besonders eine Sache hat den Musiker gestört, denn Jay-Z konnte vor der Geburt seiner Kinder nicht schwimmen. Der 51-Jährige erklärte in dem Gespräch, was das mit seiner Tochter Blue Ivy (9) zu tun hat. Auf die Frage von WNBA-Star Nneka Ogwumike, wie es ist, Vater von Töchtern zu sein, sprach der berühmte Unternehmer über seine Vaterrolle, einschließlich des Erlernens des Schwimmens nach der Geburt von Blue Ivy im Jahr 2012. „Wenn sie jemals ins Wasser fallen würde und ich sie nicht retten könnte - diesen Gedanken konnte ich nicht ertragen“, gab der Ehemann von Sängerin Beyonce zu. Das Paar, das seit 2008 verheiratet ist, hat neben ihrer Tochter Blue Ivy auch noch die Zwillinge Rumi und Sir (3). Für den Rapper war es nicht nur eine Gefahrensituation für sein Kind, sondern auch eine Metapher für ihre Vater-Tochter-Beziehung. „Es ist erstaunlich. Es ist eine sehr erdende Sache... Ich habe nicht schwimmen gelernt, bis Blue geboren wurde“, verriet er in dem Interview. 

Tochter Blue Ivy nicht beeindruckt von Erfolgen ihrer Eltern

In dem Interview verriet Jay-Z außerdem, dass seine kleine Tochter von den Erfolgen ihrer berühmten Eltern nicht beeindruckt ist. Kürzlich erklärte der Rapper ihr auf dem Weg zur Schule, dass er eine besondere Hollywood-Ehrung erhalten wird: „Ich sagte: ‚Hey, gib‘ mir einen Kuss, ich bin in der Hall of Fame!‘“ Blue Ivys Faszination hielt sich laut Jay-Z jedoch in Grenzen, denn die Kleine ging nur weg und sagte: „Tschüss, Dad”. Der Musiker, der auch eine eigene Cannabis-Linie hat, wird in diesem Jahr in den exklusiven Kreis von Künstlern aufgenommen, die in der Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen werden. Neben Jay-Z werden auch Musik-Legende Tina Turner, Singer-Songwriterin Carole King, die Go-Go‘s, die Rockband Foo Fighters und Todd Rundgren aufgenommen. Die Einführungsfeier findet am 30. Oktober 2021 in Cleveland, Ohio statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare