Fiese Kommentare!

„Taff“-Moderatorin Rebecca Mir macht ihren Kritikern eine klare Ansage

Rebecca Mir kontert ihren Kritikern mit lustigem Tanz-Video. Die Moderatorin ist hochschwanger und erwartet in Kürze ihr erstes Kind.

  • Rebecca Mir wird bald zum ersten Mal Mama - und hat mit Anfeindungen zu kämpfen!
  • Aktuell muss sich die Moderatorin immer wieder fiese Kommentare gefallen lassen, in denen sie für ihr Verhalten während ihrer Schwangerschaft kritisiert wird.
  • Ihren Kritikern übermittelt sie nun mit einem Tanz-Video eine klare Nachricht.

MünchenRebecca Mir und ihr Ehemann Massimo Sinató haben großen Grund zur Freude: die beiden werden bald zum ersten Mal Eltern. Dem schwangerem Model scheint es in seiner Schwangerschaft blendend zu gehen, weswegen es auch weiterhin arbeitet und die ProSieben Sendung „Taff” moderiert. Auch sportlich betätigt sich die 29-Jährige wie gewohnt weiter, ob nun mit Tanzsessions, schließlich ist ihr Liebster Profitänzer, oder mit verschiedenen Workouts. 

Rebecca Mir reagiert mit humorvollem Tanz-Video auf ihre Kritiker 

Während sie viel Zuspruch für ihren Umgang mit ihrer Schwangerschaft bekommt, gibts es allerdings auch einige, bei denen ihr Lifestyle weniger gut ankommt. So würde sie sich während der Schwangerschaft viel zu sexy präsentieren oder zu viel Sport machen - das wäre nicht gut fürs Kind, kritisieren viele. Doch genau gegen diesen Kritikern hat Rebecca nun mit einem witzigen Tanz-Video gekontert. Auf Instagram reagiert sie mit einem Video, das sie mit den Worten „Was ich so für Nachrichten bekomme” betitelt. Dann tänzelt sie im kurzen, engen Kleid und hohen Stiefeln mit ihrer Babykugel zu dem Song „VIDA LOCA” die Kritik einfach weg. Für ihren Auftritt hat sie sich eine passende Passage des Liedes herausgesucht, in der es heißt „It’s my life, bitch”, was zu deutsch so viel heißt wie „Es ist mein Leben, Bitch” - also ganz nach dem Motto, kümmert euch um eure eigenen Angelegenheiten, ich weiß schon was ich mache. Das Video untermalt die hübsche Moderatorin zudem mit verschiedenen Kommentaren, die sie bekommen hat. So ist beispielsweise zu lesen: „Tanzen & Sport ist doch nicht gut fürs Baby” oder „Als Schwangere sollte man nicht so sexy Kleidung anziehen” und „Was du arbeitest noch?” Das Model beweist damit eimal mehr: schwanger und sexy geht sehr wohl!

Für ihr humorvolles Video bekommt Mir viel Zuspruch. Beispielsweise Jana Ina Zarella oder Monica Meier-Ivancan geben ihr positives Feedback. Andere warnen sie bereits, dass das noch schlimmer werde, wenn das Kind erstmal da sei.

Rebecca Mir und Massimo Sinató (40) haben sich 2012 bei der RTL-Tanzshow Let‘s Dance kennen und lieben gelernt. Sie war damals Kandidatin, er ihr Profitänzer. Im Sommer 2015 gaben sie sich in Italien das Jawort und freuen sich nun über den ersten gemeinsamen Nachwuchs.

Rubriklistenbild: © Screenshot: instagram.com/rebeccamir/

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare