Deutscher Fotograf klagt

Rechtsstreit um Rihanna-Video

+
In einem Musikvideo von Rihanna soll ein Motiv eines deutschen Fotografen auftauchen.

Stuttgart - Ein Musikvideo von Rihanna beschäftigt seit Dienstag das Landgericht Stuttgart. Ein deutscher Fotograf ist gegen das Plattenlabel Universal vor Gericht gezogen.

In dem Musikvideo soll ein Fotomotiv des Mannes auftauchen. Der Kläger macht einem Gerichtssprecher zufolge deshalb einen Verstoß gegen das Urhebergesetz geltend.

Verhandelt wird in Stuttgart den Angaben zufolge zunächst über eine Unterlassung und in einem weiteren Schritt möglicherweise über Schadenersatz. Ein genaue Summe ist demnach noch nicht beziffert. In Medienberichten ist von 250.000 Euro die Rede.

Der Kläger macht einem Gerichtssprecher zufolge deshalb einen Verstoß gegen das Urhebergesetz geltend.

Verhandelt wird in Stuttgart den Angaben zufolge zunächst über eine Unterlassung und in einem weiteren Schritt möglicherweise über Schadenersatz. Ein genaue Summe ist demnach noch nicht beziffert. In Medienberichten ist von 250.000 Euro die Rede.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Cathy Hummels zeigt Fans ihren Po - ein Detail überrascht
Cathy Hummels zeigt Fans ihren Po - ein Detail überrascht
Ist es wirklich Helene? Allzu freizügiges Foto im Netz lässt Fans rätseln - „Das hat sie nicht nötig“
Ist es wirklich Helene? Allzu freizügiges Foto im Netz lässt Fans rätseln - „Das hat sie nicht nötig“
Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“
Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“
Helene Fischer im Unten-ohne-Outfit - Fans spotten
Helene Fischer im Unten-ohne-Outfit - Fans spotten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.