Social Media

Regina Halmich: Flirten ist schwieriger geworden

+
Die große und die kleine Regina Halmich im Berliner Miniaturland. Foto: Jens Kalaene

Alles starren nur noch auf ihr Handy. Das macht das Flirten nicht gerade einfach, meint Regina Halmich.

Berlin (dpa) - Die frühere Box-Weltmeisterin Regina Halmich (42) ergreift beim Flirten auch mal die Initiative - bedauert aber, dass es schwieriger geworden sei. Das sagte sie bei der Präsentation ihrer 3D-Figur im Miniaturland "Little BIG City Berlin" am Montag.

"Bei mir ist es Gott sei Dank so, dass ich häufiger angesprochen werde. Aber wenn mir ein Mann wirklich gefällt, kann ich auch mal mit einem Lächeln und Blickkontakt die Initiative ergreifen", sagte Halmich.

"Ich muss allerdings sagen, dass das in Zeiten von Facebook und Instagram eher schwierig geworden ist, da viele den ganzen Tag nur noch auf ihr Handy starren." Ob sie vergeben oder Single ist, wollte die Wahlberlinerin nicht verraten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Traumfrau mit Albtraum-Dates: Dieses Model gibt ihrer Schönheit die Schuld  
Traumfrau mit Albtraum-Dates: Dieses Model gibt ihrer Schönheit die Schuld  
Charlotte Würdig: Outfit mit Mega-Dekolleté - Alle schauen nur in ihr Gesicht
Charlotte Würdig: Outfit mit Mega-Dekolleté - Alle schauen nur in ihr Gesicht
Sarah Kuttner trennt sich „nach langem, schwerem Kampf“ – Das steckt hinter der Mitteilung
Sarah Kuttner trennt sich „nach langem, schwerem Kampf“ – Das steckt hinter der Mitteilung
„Eine schrecklich nette Familie“-Schauspieler tot - Fans trauern
„Eine schrecklich nette Familie“-Schauspieler tot - Fans trauern

Kommentare