Fettschürze soll weg

Nach großem Gewichtsverlust: Reiner Calmund will sich wieder unters Messer legen

Reiner Calmund hat über 50 Kilo abgenommen.
+
Reiner Calmund hat über 50 Kilo abgenommen.

Reiner Calmund hat innerhalb eines Jahres drastisch an Gewicht verloren - dank einer Magenverkleinerung. Nun will Calmund sich wieder unters Messer legen.

München - Er ist kaum wiederzuerkennen. Der ehemalige Bundesliga-Manager Reiner Calmund hat in den vergangenen Monaten ordentlich abgenommen. Von 172 Kilogramm schaffte es „Calli“ mit einer Magenverkleinerung auf 120 Kilo. „Die OP war die beste Entscheidung“, sagt er. „Mir geht es fantastisch. Meine Körperwerte sind top.“

Reiner Calmund hat ein Ziel: die 100-Kilo-Marke auf der Waage

Und die Pfunde sind sogar noch weiter nach unten gepurzelt, verrät er t-online.de in einem Interview. „Inzwischen schwanke ich so zwischen 103 und 104 Kilo“, sagt Calmund. Nur noch ein paar Kilos bis zu seinem Ziel: der 100er-Marke. Er fühle sich wohl, erzählt er im Interview. Trotzdem - eine Sache stört den 72-Jährigen noch.

Reiner Calmund: So sieht der 72-Jährige jetzt aus - über 66 Kilo Gewichtsverlust

Zwar sei Calmund eigentlich auch jetzt schon mit seinem Körper zufrieden, doch ihm sei geraten worden, die Fettschürze am Bauch wegoperieren zu lassen. Ein Eingriff, den viele durchführen lassen, die in kurzer Zeit viel Gewicht verloren haben. Die schlaff herunterhängende Haut am Bauch wird dabei entfernt. Reiner Calmund hat die OP für Mai angepeilt: „Dann habe ich mich halbiert“, sagt er stolz. Dann würde die Waage sogar eine zweistellige Zahl anzeigen. Auch Sängerin Adele hat einiges abgenommen.

Reiner Calmund weiß schon genau, wo er sich operieren lassen will

Eine Klinik für den Eingriff hat sich der ehemalige Bundesliga-Manager auch schon ausgesucht. Er will sich in Bonn operieren lassen, erzählt er im Interview. Dort, in der plastischen und ästhetischen Chirurgie von Dr. med. Klaus J. Walgenbach an der Uniklinik soll der Hautlappen am Bauch entfernt werden.

„In den letzten zwei bis drei Monaten habe ich nur zwei bis drei Kilo abgenommen“

Reiner Calmund

Erst vor Kurzem stand Calmund für die ZDF-Show „Da kommst Du nie drauf!“ mit Johannes B. Kerner vor der Kamera, die Sendung wurde in den Bavaria Studios in München aufgezeichnet. Körperlich habe er sich seitdem nicht viel geändert. „In den letzten zwei bis drei Monaten habe ich nur zwei bis drei Kilo abgenommen“, sagt Calmund. Den Lockdown hat der 72-Jährige genutzt, um sich als Angela-Merkel-Doppelgänger zu üben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare