1. tz
  2. Stars

Reiner Calmund hat mehr als 50 Kilo abgespeckt - Fotos lassen staunen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Momir Takac

Kommentare

Reiner Calmund kennt man eigentlich nur mit ordentlich Körpermasse. Doch was einst sein Markenzeichen war, wurde zur Last. Inzwischen hat „Calli" radikal abgespeckt und sieht ganz anders aus.

Saarlouis/München - Reiner Calmund galt im Fußball-Geschäft als Schwergewicht unter den Funktionären. Schwergewicht deshalb, weil er als Manager und Geschäftsführer des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen in den 1990er Jahren verantwortlich war und eine schlagkräftige Truppe zusammenstellte. Calmunds Verdienst war es schließlich auch, dass der Klub im Jahr 2002 bis in das Finale der Champions League vorstoßen konnte.

Reiner Calmund (2. v. l.) kommt auf die Tribüne des Berliner Olympiastadions, um das Finale im DFB-Pokal anzusehen.
Reiner Calmund zeigte sich bereits beim DFB-Pokalfinale Anfang Juli mit deutlich weniger Pfunden. © Alexander Hassenstein

„Calli“, wie der 71-Jährige landläufig genannt wird, galt allerdings auch im Hinblick auf sein Gewicht als Schwergewicht. Es gab eine Zeit, da wog er rund 180 Kilogramm - bei 1,72 Meter Körpergröße. Sein Gewicht und sein Umfang waren sein Markenzeichen. Doch den dicken „Calli" gibt es nicht mehr. Der frühere Manager, der heute unter anderem in der Jury der Kochsendung „Grill den Henssler“ sitzt, hat ordentlich abgespeckt. Das zeigte er auch Oliver Pocher in seiner Late-Night-Show.

Reiner Calmund reduziert Gewicht um mehr als 50 Kilogramm - Bilder sprechen Bände

Seit seiner Operation im Januar 2020, bei der er sich einen Magen-Bypass legen ließ, hat Calmund mehr als 50 Kilogramm abgespeckt. Das zeigen exklusive Bilder der Bild (Bezahlschranke), die mit ihm in seiner Heimat Saarlouis sprach. Auf den Aufnahmen im Pool der Nachbarn ist er kaum wiederzuerkennen.

„Calli“, der auch für markige Sprüche und eine unverblümte Sprache bekannt ist, fühle sich „federleicht“ und „so beweglich und so fit wie lange nicht“, sagte er der Bild. Calmund, der gerne schwimmt, könne nun unbeschwerter ins Wasser gehen. „Wenn ich früher schwimmen gegangen bin, dann war ich das Nilpferd oder das Walross. Jetzt ist es schon ein bisschen angenehmer. Es ist ein ganz anderes Lebensgefühl“, sagte der heutige Sky-Experte, der auch bemerkt haben will, „dass ich klarer in der Birne bin.“

Reiner Calmund riet auch Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn zu Magen-OP

Er verriet, dass er auch wegen seiner Tochter Nisha abspecken wollte. Erste Kilos purzelten bei Calmund bereits im Thailand-Urlaub zum Jahreswechsel. Seinen Appetit habe der 71-Jährige nicht verloren, jedoch sei das Essen „früher beendet, weil der Magen kleiner ist.“

Dass er den Schritt zur Operation wagte, bereue er keineswegs - im Gegenteil. „Ich hätte diese Operation schon zehn Jahre früher machen sollen. Ich kann das nur jedem Betroffenen empfehlen. Neulich habe ich zum Beispiel Cindy aus Marzahn (mit bürgerlichem Namen Ilka Bessin, d. Red.) nach ,Let’s Dance‘ angerufen und ihr dazu geraten.“ (mt)

Indessen sorgte eine ProSieben-Moderatorin mit einer komplett anderen Frisur für Aufregung.

Reiner Calmund zieht es bei „Grill den Henssler“ wegen der Vorliebe eines Comedians die Schuhe aus.

Unterdessen macht Reiner Calmund zum aufreizenden Instagram-Foto einer TV-Moderatorin einen witzigen Vorschlag. Ob das wohl klappen wird?

Auch interessant

Kommentare