Unmögliches Verhalten des Schauspielstars

„Wer sich besoffen daneben benimmt“: Nicolas Cage für obdachlos gehalten und aus Restaurant geschmissen

Nicolas Cage 09 16 2019 Running with the Devil premiere held at Writers Guild Theater in Beverly Hil
+
Nicolas Cage wurde für einen Obdachlosen gehalten und aus einem Restaurant geworfen

Nicolas Cage sorgt wieder einmal für Schlagzeilen. Weil er für einen Obdachlosen gehalten wurde, wurde der Schauspieler aus einem Restaurant geworfen. Angeblich war Alkohol im Spiel.

Las Vegas- So kennt man den Schauspieler Nicolas Cage (57) in Filmen gar nicht. Doch vor Kurzem zeigte der bekannte Star sich erneut von seiner schlechten Seite. Nachdem er im Jahr 2019 nach vier Tagen seine Ehe annulliert hatte, sorgt er nun für erneute Schlagzeilen.

Schauspielstar aus Restaurant geschmissen: Nicolas Cage in Las Vegas

Scheinbar stark alkoholisiert wurde der 57-Jährige neulich aus einem Restaurant in Las Vegas geworfen. Ein Augenzeuge berichtete: „Wir dachten erst, dass es sich um einen Obdachlosen handelt, der komplett betrunken und laut war. Zu unserem Entsetzen stellte er sich als Nicolas Cage heraus. Er war komplett hinüber und hat einen Streit mit den Mitarbeitern angefangen.“

Nicolas Cage betrunken? Whisky und Tequila

Die Zeitung „The Sun“ legt sogar ein Video vor, bei dem Mann den „Rauswurf“ des Hollywoodstars live miterleben kann. Nicolas Cage soll laut Insider eine Menge an Alkohol, vor allem Whiskey und Tequila getrunken haben. Er soll sogar so betrunken gewesen sein, dass es ihm schwerfiel, seine Flipflops anzuziehen. Er hatte Glück: Ein Stammgast brachte den Betrunkenen nach Hause. Im Netz wird ein eindeutiges Urteil gefällt. „Wer sich besoffen daneben benimmt gehört auch rausgeworfen. Da ist es egal obs ein Klaus Mustermann ist oder ein Nicolas Cage“, so ein Fan bei Facebook.

Auch interessant

Kommentare