Die tz fragt nach

"Mörtel" und seine Cathy: Erste Ehekrise schon da

Richard "Mörtel Lugner und seine Cathy
+
Richard "Mörtel Lugner und seine Cathy.

Wien - Was ist da denn bitte los? Rund 100 Tage nach der Hochzeit sagt Playmate Cathy Schmitz, Gattin von Richard "Mörtel Lugner, zur tz: "Wir versuchen, unser Eheleben auf die Reihe zu bringen."

Wie fühlt man sich nach 100 Tage Ehe? Im besten Fall auf Wolke sieben, berauscht von Glück und Harmonie. Auf keinen Fall sollte es sich so anhören: „Wir versuchen, unser Eheleben auf die Reihe zu bringen“, gesteht Frau Lugner Nummer fünf auf Nachfrage der tz.

Was ist da los? Die Hochzeit von Ex-Baulöwe und Unternehmer ­Richard „Mörtel“ Lugner (82) mit dem Playmate Cathy Schmitz (24) am 13. September in Wien war ein gigantisch inszeniertes Versprechen der großen Liebe: Mit Hunderten Schaulustigen in Schloss Schönbrunn, samt Kutsche, Schimmel, Glitzerbrautkleid und ganz viel Presse. Glück im Übermaß zum Fotografieren!

Dreieinhalb Monate später ist das Glück wohl kleiner geworden. „Es geht zeitweise ganz gut“, windet sich Lugner auf Wienerisch. „Hier und da reiben wir uns, aber wir bringen das schon hin.“

Cathy wird konkreter: die ständigen Negativ-Schlagzeilen, Sticheleien und öffentlichen Schmähungen (besonders von Lugners Ex-Frau Mausi) waren sehr belastend für das junge Glück. Und Lugner habe dabei nicht hinter ihr gestanden. „Das hat mich sehr verletzt, sehr enttäuscht“, so Cathy. „Und wissen Sie, was das Schlimmste ist: Wenn man nicht akzeptiert wird.“

Deshalb mache sie auch wieder ihr eigenes Ding. Sprich: Sie zieht sich für ihren Cathy-Lugner-Kalender bis auf die Spitzenunterwäsche aus. „Ganz nackt wollt’ ich es dem Richard nicht zumuten.“

Der sieht es auch lieber, wenn Cathy Businesslook statt blanke Brüste zeigt. „Sie soll in mein Imperium eingebunden werden, neben meinen beiden Söhnen. Ich leb’ ja auch nicht ewig.“ Schon jetzt arbeitet Cathy im Marketing bei Lugner-City mit, beim Online-Auftritt, bei den Lugner-Kinos.

„Ich bin sehr ehrgeizig“, so Cathy. Und als Ex-Playboy-Häschen auch gern im Licht der Öffentlichkeit. Genau das verbindet die beiden, trotz 57 Jahren Altersunterschied. Denn auch Lugner liebt es, im Rampenlicht zu stehen. Als einer der reichsten Männer Österreichs (sein Vermögen beziffert er selbst auf rund 140 Millionen Euro) kann er sich diese Eitelkeit getrost leisten.

Und der Sex? Immerhin „ist sie sehr jung und ich sehr alt“, wie Lugner klar sieht. Cathy: „Da kann ich mich nicht beschweren, er ist sehr fit und stemmt noch einiges.“ Na ja, überhaupt, Übung mache ja bekanntlich den Meister. „Bei dem Frauenverschleiß ist das kein Wunder.“

Eifersüchtig? „Nein, das bin ich nicht.“ Lugner: „Sie ist schon eifersüchtig, obwohl ich lammfromm bin.“

Manchmal vielleicht zu sehr. Jedenfalls waren die leider verregneten Flitterwochen in Griechenland nicht ganz nach Cathys Geschmack. „Richard hat das gemacht, was er immer von morgens bis abends macht: Zeitungen von vorne bis hinten lesen.“ Deshalb graue es ihr schon ein wenig vor dem bevorstehenden Malediven-Urlaub. „Da soll es sehr langweilig sein. Gerade mal drei Restaurants gibt’s da“, habe sie gehört. „Ich weiß gar nicht, was ich da machen soll.“ Sie will lieber Städte und neue Menschen kennenlernen. Und vielleicht ihren Ehepartner ein wenig besser ...

Ein gemeinsames Kind sei unter den Umständen nicht geplant, so Cathy. Lugner sagt, es würde ihn nicht stören, schließlich sei das Sache der Frau. Er weiß nur eines mit Sicherheit: „Ich will mich nicht wieder scheiden lassen.“

Maria Zsolnay

Opernball: Diese Stars waren schon "Mörtel" Lugners Gäste

Opernball: Diese Stars waren schon "Mörtel" Lugners Gäste

Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Sie hätte 1991 die Promi-Gästeliste eröffnen sollen, doch wegen des Irakkriegs blieb Gina Lollobrigida daheim © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Sänger, Schauspieler und Kämpfer für Menschenrechte: Harry Belafonte besuchte 1992 den Wiener Opernball © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
"Denver"-Biest Joan Collins nahm 1993 die "Mörtels" Einladung an © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Die Ex-Frau des US-Baulöwen Donald Trump, Ivana, sagte dem österreichischen Baulöwen 1994 zu © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
1995 ehrte die italienische Film-Diva Sophia Loren den Opernball mit ihrer Anwesenheit © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Die exzentrische Sängerin Grace Jones war 1996 zu Gast © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Adel verpflichtet zum Besuch bei der traditionellen Tanz-Veranstaltung: Sarah Ferguson war 1997 an Lugners Seite © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Ex-Sexbombe Raquel Welch war 1998 Lugners Ehrengast © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Hollywood lässt 1999 in Person von Faye Dunaway grüßen © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Jacqueline Bisset war auf dem Millenniums-Ball der Hingucker, ... © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
... Nadja abd el Farrag fand der Bau-Magnat mit der Vorliebe für schöne Frauen im selben Jahr auch einladenswert © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Der Ex-"Engel für Charlie", Farrah Fawcett, wagte 2001 einen Walzer mit dem heute 80-Jährigen © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
2002 freute sich Lugner auf die italienische Leinwand-Legende Claudia Cardinale © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Sexbombe Pamela Anderson stand 2003 auf der Gästeliste © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Schauspielerin Andie MacDowell hörte 2004 auf den Ruf des Österreichers © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Ex-"Spice Girl" Geri Halliwell ließ sich 2005 blicken © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
2006 Das nächste optische Highlight: Carmen Electra (rechts) Seite an Seite mit dem Millionär und dessen damaliger Frau "Mausi" © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
It-Girl Paris Hilton fand den Opernball 2007 "hot" © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Sexy Dita von Teese sorgte 2008 für erhöhten Puls bei dem Österreicher © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Ex-"Desperate Housewive" Nicollette Sheridan brachte Lugner 2009 nicht zum Verzweifeln © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Ein Mann darf es 2010 sein: Dieter Bohlen walzerte mit Dauerfreundin Fatma Carina Walz © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
"Dallas"-Ekel Larry Hagman und die Skandal-Affäre von Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi, Ruby Rubacuori, waren 2011 ein seltsames Gästepaar Lugners © dpa
Opernball: Diese Stars waren schon Lugners Gäste
Vom Dschungelcamp auf den Opernball: Brigitte Nielsen sagte 2012 zu © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare