Bilder des seltsamen Outfits

Rihanna mit komplett durchsichtigem Kleid

+
In einem komplett transparentem Kleid holte sich Sängerin Rihanna den Preis als Mode-Ikone ab.

New York - Die aus Barbados stammende Sängerin Rihanna (26) ist in New York als Mode-Ikone ausgezeichnet worden. Sie nahm den Preis in einem spektakulären Outfit entgegen.

Die Musikerin nahm den Preis des Verbandes der US-amerikanischen Modedesigner am Montagabend (Ortszeit) in einem transparenten, mit Tausenden von Kristallen bestückten Kleid entgegen. Dazu trug sie ebenfalls mit Kristallen besetzte Handschuhe und eine Mütze.

„Du wirst nie stylisch sein, wenn du nichts riskierst“, sagte Rihanna dem offiziellen Twitter-Account des Verbandes zufolge. Neben der Sängerin, die sich immer wieder mit gewagten Outfits präsentiert, wurde Mode-Designer Tom Ford (52) bei der Gala mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

dpa

Rihanna nimmt Preis in durchsichtigem Kleid entgegen

Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP
Rihanna, US-Popstar, ist in New York zur Modeikone des Jahres gekürt worden. Die 26-Jährige nahm den Preis der US-Gesellschaft der Modeschöpfer (CFDA) am Montagabend entgegen und stellte bei ihrem Auftritt erneut ihren eigenwilligen Stil unter Beweis: Rihanna schritt in einem durchsichtigen Glitzerkleid des Designers Adam Selman über den roten Teppich. © AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Carmen Geiss posiert im BH: Follower teils entsetzt über dieses Foto
Carmen Geiss posiert im BH: Follower teils entsetzt über dieses Foto
„Schönstes Mädchen der Welt“ feierte 19. Geburtstag - So sieht Thylane inzwischen aus
„Schönstes Mädchen der Welt“ feierte 19. Geburtstag - So sieht Thylane inzwischen aus
Andrea Berg: Oben-ohne-Bilder auch heute noch im Netz - Es sind keineswegs Fälschungen
Andrea Berg: Oben-ohne-Bilder auch heute noch im Netz - Es sind keineswegs Fälschungen
Boris Becker postet Namen seiner Stalkerin - und bittet Fans um Hilfe 
Boris Becker postet Namen seiner Stalkerin - und bittet Fans um Hilfe 

Kommentare