Rihanna will komisch sein

+
Die aus Barbados stammende R&B-Sängerin und Grammy-Gewinnerin Rihanna hätte nichts dagegen, sich auch einmal in Hollywood beweisen zu dürfen.

London - Die aus Barbados stammende R&B-Sängerin und Grammy-Gewinnerin Rihanna hätte nichts dagegen, sich auch einmal in Hollywood beweisen zu dürfen.

Wie der “Daily Star“ im Web berichtet, sieht sich die 22-Jährige aber keineswegs als sexy “Bond Girl“, sondern wünscht sich eher einen fröhlichen Part. Sie sagte: “Filmen steht definitiv bald bei mir auf der Agenda. Ich mag Komödien sehr und bin selbst ein ziemlicher Witzbold, deshalb würde ich mich gern mal in eine komische Rolle hineinknien.“

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Die Siegerin: Hollywood-Star Kate Winslet führt die Rangliste der zehn natürlichsten Frauen an: 75 Prozent der Befragten bescheinigten der 34-jährigen Britin eine natürliche Ausstrahlung. © dpa
Auf Rang zwei folgt ebenfalls eine Schauspielerin: Der Mexikanerin Salma Hayek bescheinigten 71 Prozent eine natürliche Ausstrahlung. © dpa
68 Prozent der Befragten überzeugte "Friends"-Darstellerin Jennifer Aniston mit ihrer Natürlichkeit. Das reichte immerhin für den dritten Podestplatz. © dpa
Nicht immer so bodenständig und natürlich wie auf diesem Bild ist hingegen das Burger essende Model Heidi Klum. Kritiker bescheinigen ihr als Moderatorin von "Germany's next Topmodel" eine gehörige Portion Unnatürlichkeit. In der Umfrage reichte es trotzdem mit 66 Prozent für Platz 4. © dpa
Heidi muss sich ihren Platz allerdings mit Schauspielerin Penelope Cruz teilen. Auch die Oscar-Preisträgerin hielten 66 Prozent der Befragten für natürlich. © dpa
Und noch eine Dame aus Hollywood erhebt Anspruch auf den vierten Platz: Cameron Diaz. Die Blondine gewann immerhin schon vier Golden Globes, war aber auch schon als schlechteste Schauspielerin für die Goldene Himbeere nominiert. © dpa
Bei "Wetten, dass....?" moderiert Michelle Hunziker inzwischen neben Altstar Thomas Gottschalk. In der Rangliste der Frauen mit der natürlichsten Ausstrahlung landete sie auf dem siebten Platz (60 Prozent). © dpa
Normalerweise berühmter für ihren Po als für ihre Natürlichkeit ist Jennifer Lopez. Sie schaffte es nur noch auf Rang acht (51 Prozent). © dpa
Das war knapp: Angelina Jolie, die sonst eher die vorderen Plätze aller Ranglisten gewöhnt ist, schaffte es nur auf den vorletzten Platz. Nur 47 Prozent aller Befragten bescheinigten ihr große Natürlichkeit. Die Ehefrau von Schauspieler Brad Pitt wird es trotzdem verschmerzen können. © dpa
Die rote Laterne in Sachen Natürlichkeit hat die australische Darstellerin Nicole Kidman. Die Ex-Frau von Tom Cruise halten nur 46 Prozent für natürlich - vielleicht floppten deshalb einige ihrer letzten Filme an den Kinokassen. © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wendler-Mutter kriegt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter kriegt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Verona Pooth: Nach „Fett“-Spruch von TV-Koch zeigt sie ihren Knack-Hintern im Bikini
Verona Pooth: Nach „Fett“-Spruch von TV-Koch zeigt sie ihren Knack-Hintern im Bikini
Daniela Katzenberger trägt durchsichtiges Kleid bei Florian Silbereisen - sehr gewagt!
Daniela Katzenberger trägt durchsichtiges Kleid bei Florian Silbereisen - sehr gewagt!
Endlich: Ruth Moschner postet das, worauf viele gewartet haben - ein Bikini-Foto
Endlich: Ruth Moschner postet das, worauf viele gewartet haben - ein Bikini-Foto

Kommentare