Bgnadeter Entertainer

Rod Stewart rockt die volle Olympiahalle

+
Rod Stewart: ein Fest für alle.

München - München, kurz vor 20 Uhr, Wind und Dauerregen: Die Haare sitzen. Auf Rod Stewart ist Verlass, in jeder Hinsicht.

Irritierend alterslos wirkt der 69-jährige Schotte, als er mit gewohnt stacheligem Haupthaar die ausverkaufte Olympiahalle entert und dann das tut, was er so gut kann wie nur wenige andere: die Menschen in Ekstase versetzen.

Stewart macht das seit bald einem halben Jahrhundert mit bestechender Zuverlässigkeit. Gut, im Laufe der Jahre hat er im Studio das eine oder andere akustische Verbrechen wider den guten Geschmack begangen. Aber live war und ist der Mann schlichtweg eine Sensation. Und man singt dann doch wieder bei "I don’t want to talk about it" aus voller Kehle mit. Es ist halt unser Rod. Der Typ, auf den man sich verlassen kann.

Er ist ein Entertainer, der mit einer der schönsten weißen Soulstimmen gesegnet ist und eine Bühnenpräsenz hat, die nie aufgesetzt wirkt. Seine Showeinlagen, die bei anderen furchtbar danebengehen würden, gelingen Stewart mit einzigartiger Nonchalance: das Ergebnis harter Arbeit. Die Menschen spüren das und danken es mit grenzenloser Euphorie.

Und die genießt Stewart wie eh und je. Gut, ganz so manisch wie früher tobt er nicht mehr über die Bretter, und mittlerweile schnauft er mal hinter der Bühne durch, während seine Musiker und Sänger die Pausen gekonnt nutzen.

Aber das macht weiter nichts. Sogar, dass er Forever Young in einen Schlager umarrangiert, sieht man ihm nach, weil er dafür später – nur von Streichern begleitet – Reason To Believe so schön und eindringlich singt, als ob er tatsächlich an die eine ganz große Liebe glaubte.

Z. Gojic

Auch interessant

Meistgelesen

Motsi Mabuse gewährt tiefe Einblicke - und fordert Heidi Klum zum Busen-Duell heraus
Motsi Mabuse gewährt tiefe Einblicke - und fordert Heidi Klum zum Busen-Duell heraus
Victoria‘s-Secret-Engel sündhaft schön - Hände verbergen Detail 
Victoria‘s-Secret-Engel sündhaft schön - Hände verbergen Detail 
Hans Sigl knipst begeisterndes Foto seiner „Bergdoktor“ -Tochter (23) - „Der Hammer“
Hans Sigl knipst begeisterndes Foto seiner „Bergdoktor“ -Tochter (23) - „Der Hammer“
Hollywood-Star wurde vermisst: Fund von Leichenteilen - Tiere hatten schon daran geknabbert
Hollywood-Star wurde vermisst: Fund von Leichenteilen - Tiere hatten schon daran geknabbert

Kommentare