„No Filter“-Tour

Ab heute gibt es Tickets für die Rolling Stones in Deutschland: Kommen sie nach München?

+
Die Rolling Stones bei ihrem Auftritt in der Münchner Olympiahalle.

Die Rolling Stones kommen 2018 mit ihrer „No Filter“-Tour für zwei Termine nach Deutschland. Wir verraten, wo die Rocklegenden spielen und wie sie schon heute an Tickets kommen.

München - Die Rolling Stones touren 2018 wieder durch Europa. Mit ihrer „No Filter“-Tour rocken sie nur ein Jahr nach drei ausverkauften Konzerten in Hamburg, München und Düsseldorf zwei weitere deutsche Großstädte: Berlin und Stuttgart. Das Besondere: Die Stones kommen bereits im Juni. Die Fans in München haben in diesem Jahr also kein Glück.

Europatournee 2018 der Rolling Stones mit elf Konzerten

Elfmal dürfen die Fans die Rolling Stones auf ihrer „No Filter“-Tour in Europa bejubeln. Den Auftakt machen sie am 17. Mai im Croke Park in Dublin. Es folgen fünf weitere Konzerte im Vereinigten Königreich, zwei in Deutschland, eines in Frankreich und Tschechien. Letzter Termin der Europatournee von Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood und Charlie Watts ist am 8. Juli das PGE Narodowy Stadium in Warschau.

Die Rolling Stones kommen 2018 nach Deutschland

Für zwei Konzerte kommen die Rock-Legenden nach Deutschland. Am 22. Juni bringen die Stones das Berliner Olympiastadion zum Beben, acht Tage später, am 30. Juni, die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart.

So kommen Sie an Tickets für die Rolling Stones

Interessenten für die Tickets der Konzerte der Rolling Stones sollten schnell sein, denn im vergangenen Jahr waren alle Deutschland-Termine innerhalb eines Tages ausverkauft. Der offizielle Vorverkauf für die Konzerte in Berlin und Stuttgart beginnt am 2. März 2018. Über die Homepage der Rolling Stones können Sie das entsprechende Konzert auswählen und werden zu den Ticket-Anbietern weitergeleitet.

Es gibt aber zwei Möglichkeiten, schon früher an die heißbegehrten Tickets zu kommen. Der Ticket-Anbieter eventim.de startet bereits am 28. Februar um zehn Uhr mit einem exklusiven Vorverkauf für die Deutschland-Konzerte in Berlin und Stuttgart.

Noch früher, nämlich schon heute, am 27. Februar ab 13 Uhr, kommen Bild-Plus-Abonnenten an Karten für die Rolling Stones. Als offizieller Medienpartner der Deutschland-Tour der Rolling Stones hat die Bild dieses Vorrecht auf den Verkauf der Tickets. Allerdings sind die Tickets nur für Kunden des Bezahl-Services der Bild erhältlich und zudem ist das Angebot auf zwei Tickets pro Abonnent beschränkt.

Was kosten die Tickets für die Rolling Stones?

Die Preise für den Besuch eines Rolling-Stones-Konzert in Deutschland beginnen bei 79 Euro - so viel kostet die günstigste Karte in Stuttgart. Das billigste Ticket in Berlin kostet 112 Euro. Zudem gibt es für beide Termine auch VIP-Angebote, die deutlich mehr kosten dürften. Zum Vergleich: Ein Ticket für den Auftritt im vergangenen September in München kostete bis zu 680 Euro.

Die Rolling Stones rocken München

Dass die Rolling Stones auch mit durchschnittlich 73 Jahren noch lange nicht altersmüde sind, bewiesen sie auf ihrer Europa-Tour 2017, unter anderem in München. Vor 70.000 Fans im Olympiastadion lieferten sie ein Spektakel der Extraklasse ab. Lesen Sie die Konzert-Kritik der Rolling Stones auf merkur.de*.

So kommen Sie von München nach Stuttgart

Die Münchner Fans der Rolling Stones bekommen 2018 also kein Konzert vor der eigenen Haustür. Es besteht aber die Möglichkeit, von München nach Stuttgart zu reisen. Mit der Bahn dauert das rund zwei Stunden. Spartickets für die Einfachverbindung von der bayerischen Landeshauptstadt in die Schwabenmetropole kosten knapp 20 Euro. Etwas günstiger, dafür mit drei bis vier Stunden Reisezeit, ist eine Fahrt mit einem Busunternehmen. Flixbus bietet etwa eine Direktfahrt für unter zehn Euro an.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Band tauscht Sänger aus - der erfährt es per E-Mail
Band tauscht Sänger aus - der erfährt es per E-Mail
William soll Harry vor Hochzeit mit Meghan gewarnt haben
William soll Harry vor Hochzeit mit Meghan gewarnt haben
„Busenblitzer auf Weihnachtsfoto“: Heidi Klum liefert in einem Foto gleich drei Skandale
„Busenblitzer auf Weihnachtsfoto“: Heidi Klum liefert in einem Foto gleich drei Skandale
Lena Meyer-Landrut oben ohne! Ihre heißesten Aufnahmen! Alte Fotos im Netz
Lena Meyer-Landrut oben ohne! Ihre heißesten Aufnahmen! Alte Fotos im Netz

Kommentare