Mutter von Kim Kardashian

Ihr Rolls-Royce wurde gerammt: Kris Jenner in Autounfall verwickelt

+
Kris Jenner

Los Angeles - Beim Abbiegen fährt ein entgegenkommendes Auto in Jenners Wagen. Sie sei "aufgewühlt" und habe Schmerzen. 

Die TV-Moderatorin Kris Jenner (60), Ex-Ehefrau des früheren Zehnkampf-Olympiasiegers Bruce Jenner (65), der zu einer Frau wurde, ist am Mittwoch in einen Autounfall verwickelt worden. Sie sei „aufgewühlt“ und habe Schmerzen an der Hand, sagte die sechsfache Mutter dem Sender „E!News“. Wie ein Polizeisprecher der Zeitschrift „People“ mitteilte, fuhr ein entgegenkommendes Auto im kalifornischen Calabasas beim Abbiegen in Jenners Wagen.

Das Promi-Portal „TMZ.com“ zeigte Fotos von der Unfallstelle mit Jenners schwer beschädigtem weißen Rolls-Royce. Bei dem Aufprall sei der Airbag ausgelöst worden, hieß es. Tochter Kylie Jenner (18) twitterte, sie sei zum Unfallort geeilt. Ihre Mutter sei „okay“.

Kris Jenner ist auch Mutter der TV-Sternchen Kim und Khloé Kardashian. Der Familien-Clan ist durch die Reality-Serie „Keeping Up With the Kardashians“ und durch andere Shows bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.