„Stocki“ auf Reisen

Rosenheim-Cops-Star posiert in der Toskana - Fan-Rückfrage sorgt für Enttäuschung

Marisa Burger teilt ein Urlaubs-Foto bei Instagram.
+
Bekannt aus „Die Rosenheim Cops“ (ZDF): Marisa Burger. Auf Instagram teilt die Schauspielerin gerne persönliche Schnappschüsse mit ihren Fans.

„Rosenheim Cops“-Star Marisa Burger teilt ein sonniges Foto aus dem Toskana-Urlaub. Viele ihrer Fans stellen vor allem eine Frage - die Antwort dürfte aber enttäuschen.

Toskana – Wer regelmäßig beim ZDF-Publikumshit „Die Rosenheim Cops“ einschaltet, dürfte Marisa Burger vor allem als Sekretärin Miriam Stockl kennen. Wenn die Kameras nicht laufen, ist die 48-Jährige jedoch eher selten an einem Schreibtisch anzutreffen. Stattdessen teilt sie auf Instagram regelmäßig persönliche Schnappschüsse mit ihren Bewunderern und hält sie auf dem Laufenden, was ein TV-Star außerhalb des Sets so macht. Nun meldet sich das Krimi-Urgestein aus dem Toskana-Urlaub und sorgt damit für viel Begeisterung – bei manchen Fans bestimmt aber auch für große Enttäuschung. 

„Die Rosenheim Cops“ (ZDF): Marisa Burger teilt Foto aus dem Toskana-Urlaub

Mit ihren fast 20.000 Followern teilt die Altöttinger Schauspielerin eine sonnige Foto-Erinnerung aus dem Italien-Urlaub. Darauf zeigt sie sich mit Sonnenbrille, hochgebundenen Haaren und sonnt sich ganz relaxt auf einem Gartenstuhl. „Hey babe, take a look on the wild side“, schreibt sie dazu. Ein ziemlich passendes Zitat – auch wenn es im Original eigentlich „take a walk“ heißt, wie ein Instagram-Nutzer anmerkt. „Was für eine tolle Verwandlung“, lobt man das sommerliche Ensemble, „Macht die Stockl blau?“, wundert sich eine „Rosenheim Cops“-Zuschauerin. Eine berechtigte Frage, schließlich bekommt man die Sekretärin des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd so zumeist nicht zu sehen.

„Die Rosenheim Cops“ (ZDF): Fans enttäuscht bei Frage nach Marisa Burgers Outfit

Wie das bei Promis so üblich ist, gilt auch Marisa Burger für ihre Fangemeinde als Trendsetterin. Denn unter ihren Instagram-Beiträgen liest sich oft vor allem eine Frage: „Woher ist dein Outfit?“ Auch ihr neuester fotografischer Beitrag ist da keine Ausnahme. „Tolle Bluse wieder mal“, schwärmt eine Userin und erkundigt sich auch gleich nach der Marke des begehrten Kleidungsstückes. Was die Stars tragen, das tragen die Fans schließlich gleich doppelt gern. Die Antwort fällt jedoch eher nüchtern aus, denn das schicke Oberteil ist Secondhand, wie Fashion-Ikone Marisa verrät. Schade für alle Interessenten, die sich schon darauf gefreut hatten, es im Klamottenladen ihrer Wahl zu erspähen. Umso lobenswerter aber, dass „Stocki“ auf umweltschonenden Kleidungskonsum setzt. Dem Trend kann man doch wirklich sofort folgen. (le)

Auch interessant

Kommentare